Ganderkesee Mit einem 3:3 mussten sich die Tennisspieler des Ganderkeseer TV im Heimspiel der Verbandsklasse gegen den Wilhelmshavener THC II zufrieden geben. Die Gäste traten mit zwei Akteuren aus ihrem Oberliga-Kader an. „Adrian Meyer haben sie glücklicherweise nur im Doppel eingesetzt“, meinte GTV-Spielertrainer Patrick Jersch. „Dennoch wäre ein Sieg für uns möglich gewesen“, fügte Jersch hinzu.

Einen Knackpunkt gab es im Spitzeneinzel, das Serign Samba nach über drei Stunden Spielzeit gegen Vladan Vasiljevic in drei Sätzen verlor (7:6, 6:7, 5:7). Lasse Tilbürger holte mit einem souveränen Zweisatzsieg gegen Björn Watermann (6:1, 6:4) den ersten Punkt für Ganderkesee. Da Patrick Jersch wegen fehlender körperlicher Fitness auf einen Einsatz in den Einzeln verzichtete, rückte Jan Lintelmann an Position drei, musste sich aber Alexander Nabel geschlagen geben (3:6, 1:6). Ein Lichtblick war dafür die Leistung von Ersatzspieler Carl Hagen Vienenkötter, der für die Gastgeber zum 2:2 ausglich (6:3, 6:4). In den Doppeln mussten sich Samba/Lintelmann gegen das Top-Duo Vasiljevic/Meyer klar geschlagen geben (2:6, 1:6). Das Remis sicherten Tilbürger/Jersch (6:4, 6:2). „Unser Ziel ist es in dieser Saison, den Klassenerhalt zu schaffen und als Team zusammenzuwachsen“, betonte Jersch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.