Ganderkesee Keinen Sieger gab es am Donnerstagabend in einem vorgezogenen Spiel der Fußball-Kreisliga: Der TSV Ganderkesee und VfR Wardenburg trennten sich 2:2.

Nach einer Viertelstunde erzielte Jean-Michel Dietrich die TSV-Führung, die Kenan Krzewina in der 36. Minute wieder ausglich. Kurz vor dem Pausenpfiff brachte Jan-Hendrik Kerner die Platzherren erneut in Front (43.). Doch auch diesmal fanden die Wardenburger schnell die passende Antwort, und Dennis Beckmann schoss acht Minuten nach dem Seitenwechsel das 2:2. Dabei blieb es dann bis zum Schlusspfiff.

„Die erste Hälfte war von uns einfach unterirdisch. Wir hatten kaum Zugriff auf das Spiel, haben uns von Zweikämpfen ferngehalten“, resümierte VfR-Coach Sören Heeren. Mit dem Auftritt im zweiten Abschnitt war er dafür zufrieden. „Da haben wir uns den Punkt mehr als verdient.“ Gleichzeitig lobte Heeren auch die Leistung des Gegners: „Ganderkesee hat kompakt gearbeitet und war dadurch immer gefährlich.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.