Ganderkesee Der TSV Ganderkesee stemmt sich nach wie vor mit aller Macht gegen den so gut wie sicheren Abstieg aus der Tischtennis-Bezirksliga Ost der Herren. Nach der bitteren 4:9-Niederlage gegen den Tabellenachten Delmenhorster TB schien vor einer Woche eigentlich schon alles gegen den TSV zu sprechen. Nun gibt es aber plötzlich wieder einen – wenn auch nur sehr winzigen – Hoffnungsschimmer: Ganderkesee schlug den SV Molbergen II mit 9:7. Damit rückt der Vorletzte dem DTB, der seine Partie am Wochenende mit 3:9 beim OSC Damme in den Sand setzte, wieder etwas näher auf die Pelle.

Der Abstand beträgt zwar nur noch einen Pluspunkt, aber der DTB hat bei drei noch ausstehenden Spielen – unter anderem gegen Schlusslicht TV Dinklage III – alles in eigener Hand. Zwei Punkte genügen den Delmestädtern zum Klassenerhalt, und der TSV Ganderkesee müsste unweigerlich den Gang zurück in die 1. Bezirksklasse antreten. Daran würde dann auch ein Ganderkeseer Sieg in Damme zum Saisonabschluss nichts mehr ändern.

Die vorbildliche Einstellung verhalf dem TSV zu einem Achtungserfolg gegen Molbergens Reserve. Das abschließende Doppel sicherten sich Gianluca Becker und Tim Trümpener gegen Marcel Tabeling und Leon Ortmann in vier Sätzen. Bis auf Kevin Tiet waren alle Ganderkeseer Akteure an dem vierten Saisonsieg beteiligt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Das war noch einmal ein gutes Spiel von uns. Die Chancen für den Klassenerhalt sind aber nach wie vor sehr gering“, schätzt Ganderkesees Kapitän Gianluca Becker die Situation realistisch ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.