Ganderkesee So richtige Freude wollte bei den Trampolin-Springerinnen vom TSV Ganderkesee nicht aufkommen. Zu groß waren die Erwartungen vor der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft in Worms gewesen, zu enttäuschend das Abschneiden mit dem Verein. „Es war gelinde gesagt: bescheiden. Am Ende waren wir aber froh, überhaupt geturnt zu haben“, berichtete Trainerin Stephanie Ramke. Ein großes Trostpflaster gab es aber in zwei DM-Titeln mit dem Niedersächsischem Turnverband (NVT).

Quasi erst in letzter Minute hatten die Ganderkeseer eine wettbewerbsfähige Mannschaft auf die Beine stellen können. „Wir hatten zwei Verletzungen, weshalb wir uns Ersatz beschaffen mussten“, erklärte Ramke. Lara Materne (Wallenhorst) und Leonie Becker sprangen ein – und das fast komplett ohne Training.

Zusammen mit Carlotta Amedick und Anna-Lena Scholz trumpfte das TSV-Quartett im Pflichtdurchgang stark auf und setzte sich an die Spitze. In der Kür hakte es danach aber erheblich. „Nach der bombastischen ersten Runde hatten wir zwei Abbrüche, womit wir bei der Konkurrenz natürlich chancenlos waren“, sagte Trainerin Ramke, die sich nach Platz drei im Vorjahr weit mehr als den elften Rang ausgemalt hatte.

Allerdings gab es noch eine weitere Gelegenheit, Titel abzuräumen, da auch die Meisterschaften der Landesturnverbände auf dem Plan standen. TSV-Athletin Vanessa Langner wurde dort mit Hannah Ronsiek-Niederbröker (Melle) für den Niedersächsischen Turnverband bei den 9- bis 11-Jährigen ebenso Deutsche Meisterin wie Amedick, Scholz und Materne bei den 16- bis 18-Jährigen. „Am Ende lief es natürlich noch einmal sehr, sehr gut“, freute sich Ronsek, die auch beim Landesverband als Trainerin agierte, mit ihren doch noch erfolgreichen Schützlingen.

Arne Jürgens Redakteur / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.