LANDKREIS Nur eine Niederlage mussten die Tennis-Teams des Kreises aus den Altersklassen zum Auftakt der Saison auf Verbandsebene hinnehmen. In der Oberliga verbuchten die Frauen des Huder TV einen Auftaktsieg. Auch die Männer 40 des Vereins durften sich nach dem ersten Match über einen Sieg freuen.

Frauen 40, Oberliga: TV Lutten – Huder TV 2:4. Ein Start nach Maß für die Huderinnen, die den Grundstein dazu in drei klaren Zwei-Satz-Siegen in den Einzeln legten.

Sieveke – Edeltraud Horstmann 3:6, 3:6; Kohl – Gaby Ulrich 1:6, 2:6, Bröring – Elke Maffry 1:6, 2:6; Surmann – Marion Bock 1:6, 6:3, 6:1; Sieveke/Kohl – Horstmann/Maffry, 6:2, 7:5; Bröring/Surmann – Ulrich/Bock 4:6, 1:6.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Männer 40, Verbandsklasse: Huder TV – TC Esens 5:1. Ein starker Auftritt der Gastgeber, die auch 6:0 hätten gewinnen können. Das einzige Match, in dem ein Spieler des HTV so richtig herausgefordert wurde, ging in drei Sätzen verloren.

Bernd Fink – Siebels 6:0, 6:4; Jörg Hartmann – Poganatz 6:3, 6:3; Bernd-Uwe Janßen Gerling 6:1, 6:0; Thomas Maffry – Schröder 6:3, 6:7, 5:7; Frank Hartmann/Fink – Siebels/Schröder 6:3, 6:2; Jörg Hartmann/Janßen – Poganatz/Blohm 6:2, 6:1.

Männer 50, Landesliga: Ganderkeseer TVTK Nordenham 6:0. Ein lockerer Aufgalopp der GTVer, bei denen lediglich Wolfgang Driever in einem Satz etwas Gegenwehr zu überwinden hatte.

Kurt Sammet – Indorf 6:4, 6:2; Wolfgang Driever – Brandau 7:6, 6:1; Horst Walde – Specht 6:1, 6:2; Herbert Woehl – Rudkoffsky 6:2, 6:3; Driever/Horst Walde – Indorf/Specht 6:3, 6:2; Sammet/Heiko Kuhrke – Brandau/Rudkoffsky 6:2, 6:1.

Männer 55, Verbandsliga: Ahlhorner SVTSV Wallenhorst 3:3. Nachdem die Tennishalle in Ahlhorn dem Tennissport nicht mehr zur Verfügung steht, müssen die ASVer nach Langförden ausweichen. Hier hieß es nach den Einzeln 2:2. Auch in den Doppeln teilten sich beide Partein die Punkte. Paul Schmidtchen und Rainer Ludwig überzeugten dabei durch eine starke kämpferische Leistung.

Paul Schmidtchen – Röger 1:6, 0:6; Franz-Josef Ahrens – Grewe 3:6, 0:6; Rainer Ludwig – Ahmann 6:4, 6:1; Karl-Heinz Meyer – Schütte 6:4, 7:6; Schmidtchen/Ludwig – Röger/Menger 7:5, 6:3; Ahrens/Heinz Krüger – Grewe/Ahmann 2:6, 4:6.

Männer 60, Verbandsliga: Huder TV – TV Bad Zwischenahn 1:5. Lediglich Edo Addicks konnte auf Huder Seite siegen. Daneben konnte noch Uwe Berding einen Satz gewinnen. Der Rest der Gastgeber war chancenlos.

Hans Jörg Hahn – Oberländer 1:6, 3:6; Edo Addicks – Rhode 6:1, 6:2; Uwe Berding – Thormählen 6:4, 1:6, 3:6; Georg Decker – Westermann 1:6, 3:6; Hahn/Addicks – Oberländer/Rhode 1:6, 4:6; Berding/Decker – Thormählen/Westermann 3:6, 0:6.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.