Landkreis Gegen einen ganz starken TuS Heidkrug mussten sich die A-Junioren der SG Großenkneten/Huntlosen/Dötlingen in der Fußball-Bezirksliga geschlagen geben. Die Heidkruger übernahmen damit auch die Tabellenführung. Der TSV Ganderkesee hat sich durch einen 3:0-Heimsieg gegen die JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte weiter an die Spitzengruppe angenähert.

SG Großenkneten/Huntlosen/Dötlingen - TuS Heidkrug 2:4 (0:2). Gegen den neuen Spitzenreiter von Trainer Ralf Faulhaber war die SG ohne reelle Chance. „Die haben einen sehr schönen, aber auch fairen Fußball gespielt. Heidkrug war uns deutlich überlegen“, gratulierte SG-Trainer Hans von Garrel dem Gegner zum Sieg. Mit einem Doppelpack schoss Gabriel Kaya die Gäste zur Pausenführung (26. und 31. Minute). Kurz nach dem Seitenwechsel bauten Ole Braun (51.) sowie Dierk Fischer (53.) das Ergebnis weiter aus und sorgten damit schon für eine Vorentscheidung. „Danach hat Heidkrug einen Gang zurückgeschaltet, sonst wäre die Niederlage wahrscheinlich noch höher ausgefallen“, erklärte von Garrel. Stattdessen aber konnten Nils Heimann mit einem direkt verwandelten Freistoß (63.) und Leon Fenslage per Kopfball (89.) das Ergebnis erträglicher gestalten.

TSV Ganderkesee - JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte 3:0 (0:0). In der ersten Halbzeit begegneten sich beide Teams ihrem Tabellenstand entsprechend auf Augenhöhe. Nach dem Wiederanpfiff erwischten die Gastgeber dann einen Traumstart: Ninos Yousef in der 48. und Roberto Elia in der 52. Minute schossen eine 2:0-Führung heraus. „Damit war der Widerstand von Lastrup schon ein wenig gebrochen“, berichtete TSV-Betreuer Karsten Ott. Spannend wäre es sicherlich noch einmal geworden, wenn die Gäste ihren Foulelfmeter zum Anschlusstreffer verwandelt hätten – doch dieses Duell gewann TSV-Torhüter Jan-Niklas Krause. Endgültig den Deckel drauf packte Roberto Elia, als er per Strafstoß den 3:0-Endstand erzielte (68.). „Es war ein verdienter Sieg“, kommentierte Ott das Ergebnis.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.