+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Rauchsäule über dem Chempark
Explosion in Leverkusen - Polizei im Großeinsatz

Ganderkesee Trotz des Zwangsabstieges des TSV Ganderkesee II zeigte die Fußball-Kreisligamannschaft tollen Einsatz. Gegen den TV Dötlingen gewann die Mannschaft von Andreas Dietrich am Sonntagnachmittag mit 2:1 (0:0) und setzte die Serie seiner guten Spiele fort. Dötlingens Trainer Hendrik Sandkuhl haderte auf der anderen Seite mit der schwachen Chancenverwertung in den ersten Minuten, als seine Mannschaft zwei Großchancen nach Standardsituationen nicht nutzte und desweiteren einen, wie Sandkuhl zugab, „geschenkten“ Elfmeter nicht verwandelte, sondern durch Julian Eilers nur das Lattenkreuz traf. Nach der Halbzeitpause gelangen den technisch überlegenen Platzherren, die schnell über die Außenpositionen kombinierten, zwei Tore in schneller Folge, die bei den Dötlingern zunächst Spuren hinterließen. Doch von Aufgabe konnte nicht die Rede sein, denn Eilers sorgte 25 Minuten vor Schluss für den Anschlusstreffer, der noch einmal Auftrieb gab. Ein mögliches Remis blieb den Gästen in den Schlussminuten verwehrt.

Tore: 1:0 Kramer (51.), 2:0 Yousef (53.), 2:1 Eilers (65.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.