Ganderkesee Die A-Junioren des TSV Ganderkesee haben am Dienstagabend im Fußball-Bezirkspokal mit 0:4 (0:2) bei der SG Emstek/Höltinghausen verloren und sind somit aus dem Wettbewerb ausgeschieden.

Bereits nach einer knappen Viertelstunde ging die Spielgemeinschaft durch einen Treffer von Nick Schütte mit 1:0 in Führung (14. Minute). Erneut Schütte erhöhte elf Minuten später zum 2:0-Pausenstand für die Gastgeber. Nach dem Seitenwechsel sorgten Nils Niemöller in der 51. Minute und Florian Ferneding fünf Minuten vor dem Schlusspfiff zum 4:0-Endstand.

„Uns haben fünf Stammspieler gefehlt – das waren blöde Voraussetzungen“, sagte TSV-Trainer René Künnemeyer mit Blick auf die verletzten Akteure. Zudem habe ein Auswärtsspiel, das unter der Woche um 20 Uhr angepfiffen werde, ebenfalls eher negative Auswirkungen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wir haben unsere hundertprozentigen Torchancen nicht genutzt. Die Gegner haben verdient gewonnen – auch in dieser Höhe“, meinte der Ganderkeseer Coach. „Mit einer besseren Besetzung hätten wir vielleicht eine Chance gehabt. Trotzdem wussten wir schon vorher, dass es ein schweres Spiel wird.“

Doch schon an diesem Sonntag kann der TSV Revanche nehmen – denn um 17 Uhr treten die Ganderkeseer erneut bei der SG Emstek/Höltinghausen an. „Dann haben wir die Option auf eine Revanche“, blickt Künnemeyer dieser Chance vorsichtig entgegen. Denn: „Unsere fünf Stammspieler sind weiterhin verletzt.“ Aber: „Wir versuchen, die Chance zu packen.“

Ellen Kranz Reporterin / Reportage-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.