+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Evakuierung im Stadtteil Friedrich-August-Hütte
Bauarbeiter finden Handgranate in Nordenham

LANDKREIS In den Handball-Weser-Ems-Ligen findet an diesem Wochenende der nächste Spieltag statt. Die HSG Delmenhorst II wurde wegen Personalmangels aus der Männer-Staffel zurückgezogen. Sie ist erster Absteiger.

Männer: Die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II tritt am Sonnabend ab 18 Uhr bei der HSG Varel III an. Trainer Dirk Maske ist optimistisch. „Ich rechne mir einiges aus, wir fahren nicht chancenlos nach Varel“, sagt er. Fehlen werden Strodthoff (beruflich verhindert) und Borchers (verletzt). Nach oben orientieren will sich der TSV Ganderkesee. Er erwartet am Sonnabend, 19.30 Uhr, in der Halle am Steinacker die SG STV/VfL Wilhelmshaven. Trainer Marc Voßhans ist zuversichtlich, dass zwei Pluspunkte verbucht werden können. Es fehlen Carsten Laurus (Bänderriss) und der privat verhinderte Torwart Tim Tietjen. Für Tietjen wird Patrick Gerlach (TSV II) nachrücken.

Frauen: Der TSV Ganderkesee empfängt am Sonnabend, 17.30 Uhr, den ungeschlagenen Spitzenreiter HSG Delmenhorst in der Halle am Steinacker. Er darf sich keine Niederlage erlauben, um nicht wieder in die Abstiegszone zu geraten.

Ansteigende Form zeigt die HSG Hude/Falkenburg II, die am Sonntag ab 14 Uhr in der Halle am Huder Bach die TSG Hatten-Sandkrug erwartet. Beide Mannschaften treten mit komplettem Kader an.

Die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg hat am Sonntag ab 16 Uhr die HSG Harpstedt/Wildeshausen in der Halle am Ammerweg zu Gast. Trainer Andreas Müller kann wohl sein stärkstes Team aufbieten. Nur hinter dem Einsatz von Bianca Herbec steht ein kleines Fragezeichen. Die Gäste treten dagegen mit kleinem Kader an. Die Stammspielerinnen Bäumler, Görke und Terfehr fehlen. Der Einsatz von Mareike Bode ist wegen einer Verletzung gefährdet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.