Ganderkesee /Adelheide Mit dem Schlussschießen beendet der Ganderkeseer Schützenbund stets die Saison. Diesmal trafen sich die Mannschaften, die sich in den drei Gruppen Hackhorst, Hasbruch und Stühe qualifiziert haben, am Sonntag auf dem Schießstand in Delmenhorst-Adelheide.

Bei den Kindermannschaften siegte der Schützenverein Bürstel-Immer mit 226,7 Ringen vor den Mannschaften aus Adelheide (220,5) und Bergedorf (194,4). In der Einzelwertung sicherte sich Luisa Wiegmann vom Schützenverein Bürstel-Immer mit 59,4 Ringen den Sieg, gefolgt von Enya Westermann aus Adelheide mit 57,4 Ringen.

Bei den Schülern landete die Mannschaft aus Adelheide mit 237,3 Ringen auf Platz 1, dicht dahinter folgte Urneburg auf Platz 2 (237,2). Platz 3 ging an die jungen Schützen aus Bürstel-Immer (223,7). In der Einzelwertung siegte Bastian Pelz aus Bergedorf (61,5) vor Timm Jacobs aus Adelheide (60,8).

In der Jugendklasse setzte sich Adelheide (566,3) gegen die Mannschaften aus Falkenburg (539,9) und Bürstel-Immer (529,6) durch. Beste Schützin war Lea Jacobs aus Adelheide mit 97,3 Ringen vor Elisa Vosteen aus Bürstel-Immer mit 96,3 Ringen.

Beste Alters-Mannschaft wurde Urneburg (565,5) vor Falkenburg (556,8) und Annenheide (552,6). In der Einzelwertung landete Jürgen Hoffmann aus Urneburg mit 98,6 Ringen auf Platz 1. Platz 2 sicherte sich Heidrun Menkens aus Annenheide (97,3).

In der Klasse 1. Herren-Mannschaften war Urneburg mit 1157,0 Ringen am erfolgreichsten, dahinter lagen Bergedorf (1137,5) und Falkenburg (1136,0). Bester Schütze war Max Bande vom Schützenverein Falkenburg mit 101,6 Ringen. Er verwies Stellan Bleydorn (99,7) aus Bergedorf auf Platz 2.

In der Gruppe 2. Herren-Mannschaften siegte Urneburg (557,4) vor Bürstel-Immer (552,0) und Falkenburg (538,6). In der Einzelwertung lag Holger Hohnholt aus Bürstel-Immer vorne (98,3), gefolgt von Holger Tönjes aus Urneburg (97,5).

Beste Damen-Mannschaft wurden die Schützinnen aus Bürstel-Immer (859,6) vor Adelheide (856,6) und Urneburg (842,9). Beste Schützin wurde Maike Wichmann aus Adelheide (99,5). Sie lag knapp vor Petra Witte aus Bürstel-Immer (99,0).

In der Klasse Freihand siegte Urneburg (255,3) vor Adelheide (231,2) und Bergedorf (212,8). In der Einzelwertung lag Gerwin Meyer aus Falkenburg (41,9) auf Platz 1, Platz 2 ging an Thomas Biermann aus Urneburg (39,7).

Sonja Klanke Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.