Hude Hinter der Halle am Huder Bach trainieren die Damen des TuS Vielstedt für die nächste Saison. Es ist 19.30 Uhr – Trainingsbeginn. 13 aufgeweckte und hochmotivierte junge Frauen im Alter zwischen 17 und 33 Jahren treffen sich bei leichtem Nieselregen auf dem Rasenplatz ihres Vereins.

Aufwärmübungen

In vertrauter Atmosphäre werden schnell noch ein paar Neuigkeiten vom Wochenende ausgetauscht und schon beginnt die erste Laufeinheit. Im lockeren Sprint umkreisen die Spielerinnen mehrmals den Trainingsplatz. Danach dehnen sie ihre Muskeln durch verschieden Aufwärmübungen. Im Kreis aufgestellt, machen die Frauen alle Bewegungen gemeinsam, bevor sie den aufgebauten Parcours ablaufen, um Technik und Ausdauer zu verbessern.

Individuell werden noch einige Schussvarianten ausprobiert, um dann am Ende gegeneinander in einem kleinen Abschlussspiel anzutreten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Das Training gestalte ich zur Zeit mit Unterstützung von engagierten Spielerinnen, da wir leider im Moment keinen Trainer haben“, berichtet die Spielerkapitänin Katja Sander.

Der vorherige Trainer, Günther Neumann, konnte die Mannschaft aus beruflichen und gesundheitlichen Gründen nicht mehr trainieren. „Zur Überbrückung kann ich die Vorbereitung noch organisieren, das soll aber keine Dauerlösung sein“, sind die klaren Worte der Kapitänin.

Nach dem Ende der Saison 15/16 befindet sich die Mannschaft auf einem soliden vierten Platz in der Tabelle der Liga. Die neue Spielzeit startet Mitte August.

„Wir brauchen ganz dringend weitere Spielerinnen,“ wirft Merle Behrens, das Ausnahmetalent der Kreisliga ein. Sie hat 43 Tore in der vergangenen Saison geschossen.

Zurzeit besteht das Team aus 16 Spielerinnen, die studieren, zur Schule gehen oder schon fest im Berufsleben stehen.

„Ich freue mich, in dieser sympathischen Mannschaft spielen zu können,“ sagt Merle Behrens. „Wir sind einfach eine tolle Truppe“, ergänzt Spielerin Kira Rostalski und unterstreicht den Teamgeist der Mannschaft.

Mannschaftsgeist

Der Zusammenhalt in der Mannschaft wird groß geschrieben und durch gemeinsame Unternehmungen und gemütliche Grillabende noch mehr gestärkt. Das Team freut sich auf die nächste Saison – hoffentlich mit einem kompetenten, aufgeschlossenen Trainer, zusätzlichen begeisterten Spielerinnen und neuen, großzügigen Sponsoren.

Die Trainingszeit ist immer mittwochs von 19.30 bis 21 Uhr auf dem Platz am Vielstedter Kirchweg 12 in Hude. Die Spiele finden in der Regel am Sonntagnachmittag statt.

Interessierte Frauen ab dem Alter von 16 Jahren können sich beim TuS Vielstedt melden, sie sind aber auch herzlich eingeladen, unangemeldet zu einem Schnuppertraining vorbeizukommen.


Mehr Infos unter   www.tusvielstedt.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.