SANDKRUG In der 1. Bezirksliga der Schwimmer haben sich die Frauen- und die Männermannschaft der SGS Hude-Sandkrug im Osnabrücker Nettebad gut behauptet. In dem Teamwettbewerb werden die Zeiten nach einer Tabelle des Deutschen Schwimm-Verbands Punkten zugeordnet. Die erreichten Zähler werden addiert und ergeben die Tabelle.

Mit jeweils elf Aktiven traten die SGS-Teams an. Bei fast jedem Start gelang es ihnen, neue persönliche Bestzeiten zu schwimmen. So haben beide Mannschaften ihren Punktestand nach den alten Bestzeiten um jeweils mehr als 400 Zähler verbessert. Die Männer wurden mit 8 941 Punkte in der Abschlusstabelle Achter, die Frauen kamen mit 8 466 Punkten auf den 14. Rang.

Bei den Männern war Christian Zurhelle mit 2 568 der beste Punktesammler. Auch Patrick Ohmstede war in guter Verfassung. Für seine 1:04,75 Minuten über 100 Meter Freistil erhielt er 382 Punkte. Im Frauenteam sammelten Luise Hannink und Lena Großklaus die meisten Punkte. Hannink erhielt für die 50 Meter Brust in 0:40,60 Minuten 416 Punkte. Großklaus kam über 50 Meter Freistil in 0:33,10 Minuten auf 379 Punkte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.