GANDERKESEE 154 Turner und Turnerinnen aus 18 Vereinen hat das Trampolin-Team des TSV Ganderkesee beim „1. Ganter-Pokal“ in der neuen Halle Am Steinacker begrüßt. In zehn Wettkampfklassen wurde geturnt. Außer Vereinen aus der Umgebung wie dem VfL Wildeshausen oder dem Delmenhorster TV waren Clubs aus dem Bezirk Weser-Ems und dem Raum Hannover vertreten.

Der TSV ging mit 18 Aktiven an den Start und sicherte sich mit drei Siegen und einem dritten Platz vier der insgesamt 30 Treppchenplätze. Zwölf der angetretenen 18 Vereine schafften es, mindestens einmal mit einem Sportler unter den ersten Drei vertreten zu sein.

Die Wettkampfklassen waren nach Alter und Leistung eingeteilt. So turnten alle Jahrgänge in einer Einsteiger- und einer Leistungsklasse. In den Einsteigerklassen war die Pflichtübung vorgeschrieben, und ein festgelegter Schwierigkeitsgrad durfte im Kürdurchgang nicht überschritten werden. In der Leistungsklasse dagegen durften die Aktiven sowohl die Pflicht als auch die Kür frei gestalten. So sahen die Zuschauer schon bei den Jüngsten einige Salti und Schrauben.

In der Einsteigerklasse der Jüngsten (2003 und jünger) trumpfte der TSV auf. Sabrina Langner (Jg. 2004) setzte sich deutlich mit fünf Punkten Vorsprung vor ihrer Konkurrenz aus Wallenhorst und Vahrenwald durch. In der Leistungsklasse gewann die achtjährige Stina Alaho vom TuS Bloherfelde.

Die am stärksten besetzten Wettkampfklassen waren die Jahrgänge 2000 bis 2002. Bei den Einsteigern gingen 41 und in der Leistungsklasse 27 Aktive an den Start. In der Einsteigerklasse siegte Josephine Kappe vom Delmenhorster TV vor Tanja Schüler vom Emder TV und ihrer Vereinskameradin Hannah Jablonowski. Im Finale der besten Zehn landeten die Ganderkeseerinnen Michelle Aras, Laura Kläner und Carina Fitz auf den Plätzen fünf, sieben und zehn. Die Leistungsklasse gewann mit deutlichem Abstand Carlotta Amedick vom TuS Bloherfelde vor Lara Materne vom TSV Wallenhorst und Anna-Lena Scholz vom TSV. Direkt dahinter landeten die Ganderkeseer Alicia Gold und Fotini Lizeka.

Ebenfalls gut besetzt waren die Klassen der Jahrgänge 1999 bis 1997. In der Leistungsklasse gewann ein Aktiver des NTB-Landeskaders. Fyn Auffarth vom TSV Ganderkesee setzte sich klar vor Malou Krone (TSG Hatten-Sandkrug), Laureen Brunow (TSV Wallenhorst) und 25 weiteren Aktiven durch. Jasmina Wachtendorf aus Ganderkesee wurde Siebte. Bei den Einsteigern landete der VfL Wildeshausen bei 24 Teilnehmern einen Doppelsieg. Es gewann Veronika Gerbersdorf vor Anneke von der Ecken. Auf Platz drei landete Lotta Hartung vom TuS Vahrenwald. Emily Paul (Ganderkesee) wurde Neunte.

In der Einsteigerklasse der Jahrgänge 1994 bis 1996 waren Henrike Janzen und Jannika Balschun vom TSV Wallenhorst ganz vorn. In der Leistungsklasse gingen die ersten drei Plätze an Maya Neidig (TSG Hatten-Sandkrug), Julia Niewenhuys (TuS Bloherfelde) und Alina Liehs (VfL Wildeshausen). Die Aktiven aus Ganderkesee hatten etwas Pech. Melanie Ramke landete knapp geschlagen auf Platz fünf, und Kim-Michelle Scholz musste sich nach zwei abgebrochenen Kürübungen mit Rang zehn begnügen.

Die Wettkampfklassen der Jahrgänge 1993 und älter waren eher dünn besetzt. Die Einsteigerklasse gewannen Sven Dehne und Andrés Moncayo-Fernandez aus Vahrenwald vor Loreen Schober aus Harpstedt. In der Leistungsklasse entschied Lisa Dydyk (TSV Ganderkesee) den Wettkampf für sich. Sie verwies Rieke Kruse (JCA Hundsmühlen) und Stefanie Kock (VfL Wildeshausen) auf die Plätze zwei und drei. Marten Gerjets aus Ganderkesee landete nach einem Abbruch im Vorkampf auf Platz vier.

Das Organisationsteam des TSV Ganderkesee freute sich über eine gelungene Premiere des Turniers – und blickte schon voraus. „Geplant ist der Ganter-Pokal für das Jahr 2012 bereits“, so Abteilungsleiterin Stephanie Will. „Dann hoffentlich wieder mit tollen und spannenden Wettkämpfen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.