Wildeshausen Als Badminton-Bezirksmeister kehrte Florian Selke aus Schüttorf zurück. Bei den Meisterschaften ließ der Wildeshauser in der Altersklasse U 22 der Konkurrenz keine Chance und sicherte sich den Titel. In seinen drei Partien gab Selke lediglich gegen Julius Hühne vom BC Osnabrück einen Satz ab, gewann am Ende aber noch souverän (20:22, 21:9, 21:9).

Einen weiteren Titel für den SCW gewann Kret Samy im Jungendoppel U 19 zusammen mit dem Osnabrücker Leon Steinkamp. Das Duo setzte sich im Endspiel gegen Alexander Ressentchouk/Oliver Möhlenkamp knapp in drei Sätzen durch. Im Einzel verlor Samy im Halbfinale und wurde Dritter. Steffen Will sorgte im Viertelfinale mit seinem Sieg gegen den topgesetzten Ressentchouk für Aufsehen, verletzte sich anschließend und wurde Vierter. Im Doppel sprang mit Denis Liske der dritte Platz heraus, Liske war im Einzel im Viertelfinale ausgeschieden. Er belegte dafür im gemischten Doppel mit Paulina Kowalska den dritten Platz. Kowalska wurde Vierte im Mädcheneinzel U 19 und Zweite im Doppel.

Ein starkes Turnier bescheinigte Trainer und Jugendbetreuer Ralf Strehl auch Anh Duc Khuong, der im Jungeneinzel U 17 erst im Halbfinale unglücklich in drei Sätzen den Kürzeren zog.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.