Ahlhorn Auf der Jahreshauptversammlung des Luftfahrtvereins Wildeshausen-Ahlhorn stand neben Regularien Ehrungen und Wahlen ein kurzer Überblick auf den Neubau einer Vereinshalle an.

Die Baugenehmigung für den Hallenkomplex ist mittlerweile vorhanden. Die letzten Detailplanungen werden noch abgearbeitet. „Wir können nun mit dem Bau beginnen“, sagte Martin Emke. In der neuen Halle sollen die Vereinsflugzeuge künftig Platz finden. Eine Investition, die sich auf 120 000 Euro beläuft, wie der Vorstand erklärte.

Zuvor hatte Vorsitzender Emke Hans-Hermann Troschel für seine 25-jährige Vereinszugehörigkeit im Luftfahrtverein und damit im Deutschen Aero-Club mit der Urkunde des Landesverbandes geehrt.

Vor den turnusgemäßen Vorstandswahlen bat Emke um Vorschläge für die Vorstandsämter. Allerdings gab es die einhellige Meinung, dass der bisherige Vorstand die gute Arbeit fortsetzen soll.

„Ich mache den Vorsitz noch einmal für zwei Jahre. Aber das Amt habe ich schon 32 Jahre inne“, so der Vorsitzende. Zur nächsten Wahlperiode bat Emke darum, neue junge Kräfte in den Vorstand zu holen. Auch er wolle nicht ewig Vorstandsarbeit machen.

Allerdings räumte Emke auch ein, dass es jetzt durchaus gut sei, den Vorstand nicht zu verändern angesichts des Vereinshallenbaus. „Wir kennen die Details. Deshalb macht es Sinn, den Bau auch abzuschließen.“

Damit konnte der Vorstand im Block wiedergewählt wer-den. Erster Vorsitzender bleibt Martin Emke. Zweiter Vorsitzender ist Bernd Edzards. Die weiteren Ämter werden von Jugendwart Dominik Beewen, Kassenwart Christoph Nienhausen, Ausbildungsleiter Patrick Grundmann und Schriftführer Dennis Knuth besetzt. Zuvor hatte der Vorsitzende auf das Jahr zurückgeblickt. Sommerlager, Gästeführungen, Ferienpassaktion, Beteiligung an Veranstaltungen und mehr gehörten zum geselligen Teil des Vereinslebens.

Aber auch auf sportlicher Seite tut sich etwas. Ausbildungsleiter Patrick Grundmann berichtete von der erfolgreichen A-Prüfung von Klaus Fischer im laufenden Jahr. Daneben wird ein BZF-Lehrgang (Sprechfunkzeugnis für den Flugdienst) im September veranstaltet.

Aktuell läuft das Osterlager 2015 auf dem Fluggelände. Bis zum kommenden Wochenende sind die Segelflieger in Ahlhorn anzutreffen. Willkommene Gelegenheit, einmal in den Sport zu schnuppern. Interessierte können sich unter 0 44 35/4 10 29 anmelden.


     www.lvwa.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.