+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 10 Minuten.

Einigung in Tarifverhandlungen
2,8 Prozent mehr Geld für Beschäftige des Öffentlichen Dienstes

Hude Kein Sieger im Spitzenspiel: In der Fußball-Kreisliga trennten sich der FC Hude und der VfL Wildeshausen II am Dienstagabend 1:1 (1:1). Während es die Platzherren dadurch verpassten, die Tabellenspitze zu übernehmen, rückte Wildeshausen mit nun 55 Punkten vorläufig auf Rang eins vor dem TV Munderloh (54). Hude hat allerdings weiterhin die besten Karten im Titelkampf, denn der Tabellendritte weist ebenso 54 Zähler auf, hat aber drei Spiele weniger als der VfL und eins weniger als Munderloh absolviert. „Wir haben es in eigener Hand“, so FC-Pressewart Mario Klostermann.

In einer munteren Partie, die rund 200 Zuschauer ins Huder Waldstadion lockte, gingen die Platzherren in der 22. Minute in Führung. Julian Arciszewski traf fast im Liegen aus elf Metern mit einer Bogenlampe in den rechten Winkel. Das 1:0 brachte dem FC weitere Sicherheit. Arciszewski hätte das Ergebnis ausbauen müssen, scheiterte aber völlig freistehend vor VfL-Keeper Florian Rohe und lupfte die Kugel über das Tor.

Dieser Fehlschuss sollte bestraft werden, denn praktisch im Gegenzug zeigte Tobias Kern, wie es gemacht wird: Der VfL-Torjäger fackelte nicht lange und jagte die Kugel in die Maschen (40.).

Nach dem Seitenwechsel übernahmen die Platzherren dann wieder das Kommando. Arciszewski hatte noch eine weitere Chance, der Nachschuss von Nils Sandau wurde von der Linie gekratzt. Auch Sven Hörnlein und Maik Spohler besaßen Möglichkeiten, die aber ebenso ungenutzt verpufften. Wildeshausen verlegte sich mit seinen schnellen Spielern auf Konter und blieb damit ebenfalls gefährlich. „Unter dem Strich ist es ein gerechtes Ergebnis“, urteilte Klostermann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.