Landkreis Im Herbst und Winter des Jahres 2016 fanden ebenfalls einige Titelkämpfe mit Beteiligung aus dem Landkreis Oldenburg statt. Im letzten Teil des Jahresrückblicks stellt die NWZ  Höhepunkte der Monate Oktober bis Dezember vor.

Faustball

Souverän holten sich die Deutschen Faustballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Curitiba die Goldmedaille. Die 18-jährige Ahlhornerin Pia Neuefeind war Teil des Teams und freute sich bei der WM über ihre ersten Einsätze in der Nationalmannschaft.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Goldmedaille beim Faustball-Europapokal der U 18-Mannschaften sicherte sich das niedersächsische Team in Österreich. Zum Erfolgskader gehörten Hauke Spille, Vincent Neu, Erik Hollmann und Hauke Rykena vom TV Brettorf sowie Erik Grotelüschen und Dennis Stoll vom Ahlhorner SV. Im gleichen Wettbewerb erreichte die weibliche U 14 mit Anna Carstens (Wardenburger TV) die Bronzemedaille.

Sportakrobatik

In einem erlesenen Starterfeld sicherte sich die Sportakrobatin Laura Karczmarzyk aus Wardenburg Bronze bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren (12-18 Jahre) in Hoyerswerda. Gemeinsam mit Pia Buttjes erreichte sie in der Disziplin Damenpaar in allen drei Übungen den Bronzerang.

Schwimmen

Völlig überraschend sicherte sich die weibliche B-Jugend der SG Region Oldenburg, die ausschließlich aus Schwimmerinnen des Wardenburger SC besteht, den Landesmeistertitel im Mannschaftswettbewerb DMSJ. Lia Brand, Merle Dewart, Jana Heise, Maren Koehler, Tessa Lüßmann und Lykka Peters erzielten eine Zeit von 23:34, 60 Minuten. Bei den Jungenmannschaften holte sich die Jugend C mit Dennis Guth, Marlon Heim, Anton Ingenerf und Marc Wolff Silber, ebenso wie die A-Jugend mit Bjarne Bambynek, Jon-Erik und Henrik Fossa, Merlin Thondas Tesch und Nick Wilder.

Bei den Jahrgangsmeisterschaften in Hannover überzeugten im November die zehnjährige Carlotta Ingenerf und die ein Jahr ältere Livia Loef. Jede holte fünf Jahrgangstitel für den WSC. Weitere Titel gingen an die zehnjährige Jule Brand und die elfjährige Fenja Wemken.

Tennis

Einige Erfolge wies Tennistalent Shaline Pipa im vergangenen Jahr auf. Im November sicherte sie sich die Silbermedaille bei den Norddeutschen Meisterschaften und machte mit ihrem Sieg bei den Gerry Weber Open auf sich aufmerksam. Anfang Dezember erarbeitete sich die 17-Jährige, sowohl im Einzel als auch im Doppel Silber bei den Deutschen Meisterschaften U 18.

Anna Lisa Oehlmann Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.