SAGE Alle fünf Jahre treffen sich die Vettern und Cousinen der Familie von Alma Menkens sowie deren Kinder zu einem großen Familientreffen. Groß ist dann das Hallo, aber auch die Anzahl der Gäste. Diesmal war Treffpunkt in Sage bei Anja und Werner Claussen. In diesem Jahr immerhin war es ein Personenkreis aus reiner Verwandtschaft von 60 Anverwandten und Kindern.

Entstanden sei dieses Treffen, als die Idee aufkam, den Geburtstag von Alma Menkens zu feiern. Schon war das Vettern- und Cousinen-Treffen der Menkens ins Leben gerufen. Zum ersten Mal traf sich der Verwandtenkreis Silvester 1989 im Stammhaus Menkens, Hauptstraße 34, in Großenkneten.

Fünf Jahre später (1994) fand in Wöschweiler im Saarland in einem Vereinshaus der Wandervögel in der Nähe der dortigen Klosterruine das zweite Treffen statt. Ebenfalls Silvester kamen die Vettern und Cousinen 1999 zusammen. Diesmal bei Detlef Menkens in Großenkneten auf der Diele.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Silvester 2004 war die Feier ebenfalls bei Detlef Menkens, dann aber im Kuhstall, denn die Familie wurde über die Jahre nicht kleiner.

An diesem Pfingstwochenende war das Haus Claussen in Sage Ziel der Verwandten. Zum ersten Mal auch im Sommer und das bei bestem Frühjahrswetter. „Durch die Größe der Familie ist es so auch einfacher alle Gäste unterzubringen“, so Anja Claussen, geborene Menkens. Außerdem steht das diesjährige Treffen auch zeitnah zum Geburtstag einer Tante, die ihren 80. Geburtstag feiert, zu dem auch die Schwester Almut Klupp aus den USA anreiste, wie deren Tochter mit ihrem Mann und Sohn, die ebenfalls in den Staaten leben.

„Immer wieder werden die Adressen untereinander ausgetauscht, denn die Anschriften, Telefonnummern und E-Mail-Adressen ändern sich doch häufig“, erklärte Anja Claussen.

Neben den Gästen aus Pennsylvania waren Verwandte aus dem Saarland, Berlin, Schleswig-Holstein, Thüringen, Niedersachsen und Bremerhaven sowie Hamburg angereist.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.