Hude Ganz im Zeichen der tüchtigen des Schießsports stand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Hude. Und er gehörte ganz oben mit dazu: Der 1. Vorsitzende Bernfried Jüchter wurde mit Marlies Jüchter mit dem „Meisterschützenabzeichen“ ausgezeichnet.

Ebenfalls gute Leistungen konnte die Bogensportgruppe verzeichnen. Sie stellten den Junioren-Kreismeister, den Junioren-Vizekreismeister und auch den Kreismeister bei den Erwachsenen. Die Übungsabende der Bogenschützen, die immer mittwochs von 18 bis 20 Uhr stattfinden, sind so gut besucht, dass jetzt schon über einen zweiten Übungsabend nachgedacht wird.

Insgesamt konnte der Verein etliche Neuzugänge verzeichnen. Ferner wurde noch erwähnt, dass die Pistolenhalle nach Umbauarbeiten wieder betriebsbereit ist.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für ihre langjährige und treue Mitgliedschaft wurden mehreren Schützinnen und Schützen prämiert. Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft wurden Bernd Böhmann, Guido Scheitz, Wolfgang von Kempen und Björn Rathjen geehrt.

Schon 40 Jahre stehen Frank Auffarth, Dietmar Hollatz, Marlies Jüchter, Ruth Marquardt, Andreas Osterloh, Dieter Rosenthal und Brunhilde Schmidt dem Schützenverein treu zur Seite.

Für ihre 50-jährige Mitgliedschaft wurden Günter Loos und Heiko Schütte ausgezeichnet. Einer ganz besonderen Ehre wurde dem langjähriger Schießmeister Erwin Römer zu Teil. Wegen seiner herrausragenden Leistungen wurde er zum Ehrenmitglied des Schützenvereins ernannt.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt war das Schützenfest 2017. Hier wird es in diesem Jahr einige Änderungen im Ablauf geben. Es wird in diesem Jahr von Freitag, 16. Juni, bis Sonntag, 18. Juni, stattfinden. Der Schützenfest-Montag wird somit entfallen. Dafür wird aber am Freitagabend eine Disco im großen Festzelt stattfinden. Das neue Königshaus soll dann am Sonntagabend proklamiert werden. Der Festumzug am Sonntag bleibt in gewohnter Form bestehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.