GROßENKNETEN Mit einer Überraschung endete das Fußballturnier der B-Jugend des TSV Großenkneten um den Winter-Cup 2008. Die erste Mannschaft der Gastgeber gewann vor dem VfL Stenum und dem Favoriten 1. FC Nordenham.

„Zu Beginn des Turniers haben wir überhaupt nicht mit einem derartigen Erfolg gerechnet", war sich das Kneter Trainerduo Reiner Oltmann und Uli Theile einig. „Die ersten beiden Spiele – 2:2 gegen den klassenhöheren TuS Heidkrug und 5:0 gegen den TuS Wahnbeck – haben uns das nötige Selbstvertrauen gegeben", sagte Colin Deepe vom Siegerteam. Und Teamkollege Andreas Wolf ergänzte, dass „mit Michael Kunold der beste Keeper des Turniers uns den nötigen Rückhalt gegeben hat".

Für die zweite Mannschaft des TSV lief es in der Siebener-Gruppe genau entgegengesetzt. „Mit 0:3 gegen den VfL Stenum und 1:5 gegen Heidkrug hatten wir einen miserablen Start, den wir nicht mehr positiv verändern konnten", fand Niklas Bigalke die Hauptursache für den enttäuschenden letzten Platz.

Den höchsten Sieg des Turniers landete der VfL Stenum im letzten Spiel mit 7:0 gegen den TuS Wahnbeck. Doch die große Freude beim VfL blieb aus, denn für den Turnier-Sieg reichte es nicht. Nach zuvor drei Siegen in Folge unterlag die Landkreistruppe gegen den Gastgeber mit 2:4 und spielte gegen den 1. FC Nordenham Remis (4:4). Dass mit Björn Eggeling der beste Spieler und zugleich der Torschützenkönig in den Stenumer Reihen stand, änderte nicht viel an der getrübten Stimmung.

Die U17 vom FC Hude hatte nicht ihren besten Tag erwischt und kam mit einem Sieg, zwei Unentschieden und drei Niederlagen als Fünfter ins Ziel.

Abschlusstabelle: 1. TSV Großenkneten I, 2. VfL Stenum, 3. 1. FC Nordenham, 4. TuS Heidkrug, 5. FC Hude, 6. TuS Wahnbeck, 7. TSV Großenkneten II. Bester Spieler und Torschützenkönig: Björn Eggeling (VfL Stenum); Bester Torwart: Michael Kunold (TSV Großenkneten).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.