LANDKREIS LANDKREIS/EB/CSC - Das Turnier im traditionellen Budo-Dreikampf (bestehend aus Formen, Freikampf und Bruchtest) in Oldenburg gestaltete sich für die Jugendlichen des Ahlhorner BudoClubs (ABC) sehr erfolgreich.

Mehr als 250 Teilnehmer im Alter von sieben bis 40 Jahren aus zahlreichen Vereinen hatten sich auf den Weg in die Huntestadt gemacht, um sich in den verschiedenen Stilrichtungen des Budosports zu messen. Heinz Madderken, Trainer des ABC, und Fabian Evers, der die Gruppe als zusätzlicher Coach begleitet hatte, waren mit den Leistungen ihrer Schützlinge sehr zufrieden, die Urkunden und Medaillen mit nach Hause nehmen konnten.

Die jüngsten Teilnehmer, die Sechs- bis Achtjährigen, starteten nur in der Disziplin Formen. Beim Formen tritt ein Budo-Kämpfer gegen einen imaginären Gegner an. Der Ahlhorner Khaled El-Kassar erreichte hier den dritten Platz.

In der Disziplin Freikampf – Zweikampf im Non-Kontakt System – konnten sich die Ahlhorner in den spannenden und fairen Wettkämpfen nicht unter den ersten Drei platzieren. Beim Bruchtest – dem Zerschlagen von Brettern mit Hand oder Fuß – erreichten Katharina Beier und Robin Oefler in ihren Klassen (neun bis elf Jahre) jeweils den dritten Platz. Sie bewiesen, dass es in dieser Disziplin nicht unbedingt auf Muskelkraft, sondern vielmehr auf die Schnelligkeit in der Ausführung ankommt.

Auch in der Gesamtwertung fanden sich die Ahlhorner mehrfach wieder. Hier zeigte sich, dass die Ahlhorner Budoka in allen drei Disziplinen erfolgreich waren, wenngleich sie nicht überall einen Platz auf dem Podest erreichen konnten. Jennifer Schaar errang Platz zwei bei den Mädchen zwischen zwölf und 14 Jahren, Maike Evers wurde in der Altersklasse über 16 Zweite. Bei den Jungen schloss Jannick Poppe das Turnier auf dem dritten Rang der Altersklasse zwischen zwölf und 14 ab. Den gleichen Rang erreichte Daniel Tebelmann in der nächst höheren Altersklasse, bei den 15- bis 17-Jährigen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.