Sie waren das Maß der Dinge in ihrer Liga: Die Tischtennis-Männer der TTG Dünsen-Harpstedt-Ippener (DHI) haben souverän den Meistertitel in der 2. Bezirksklasse eingefahren. In 18 Punktspielen blieben die Dünsener sportlich betrachtet ohne Niederlage und hatten schon frühzeitig Platz eins, verbunden mit dem direkten Wiederaufstieg in die 1. Bezirksklasse, unter Dach und Fach gebracht. Lediglich der 9:1-Erfolg am vorletzten Spieltag beim VfL Stenum wurde aberkannt, da die TTG hier mit Sören Finke einen Spieler mit Sperrvermerk eingesetzt hatte. In der Abschlusstabelle kommt der Meister somit auf 34:2 Punkte und hat einen deutlichen Vorsprung vor dem Tabellenzweiten TuS Heidkrug, gegen den beide Vergleiche souverän mit 9:4 beziehungsweise 9:5 gewonnen wurden. Das Foto zeigt die Mannschaft mit Martin Holz (von links), Jan Finke, Björn von Mickwitz, Stefan Röbbeling, Mike Trojan und Ralf Krusche. Gekrönt wurde die erfolgreiche Saison der Dünsener damit, dass auch die zweite Mannschaft (1. Kreisklasse) sowie die Drittvertretung (3. Kreisklasse) die Meisterschaft erringen konnten.BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.