Dünsen Ehrungen, Vorstandswahlen, Erhöhung der Beiträge und die neuerliche Abstimmung über die Vereinssatzung standen auf dem Programm der Jahreshauptversammlung des Sportclubs Dünsen. Dazu hatten sich die Mitglieder im Landhotel Rogge Dünsen zusammengefunden. In Summe zählt der Verein derzeit 359 Mitglieder. Im Vorjahr waren es noch 373 Vereinsmitglieder.

Die Finanzen

Wie die Rechenschaftsberichte des Vorstandes zeigten, waren im vergangenen Haushaltsjahr die Kosten höher als die Einnahmen. Es ergab sich ein Fehlbetrag von 2112,29 Euro. Für Strom und Wasser musste nachgezahlt werden, und auch in den einzelnen Sparten stiegen die Ausgaben. Daraus ergaben sich Kürzungen für den Vereinsbus und die Sanierung. Die geplante Holzhütte wurde vorerst auf Eis gelegt. Punkte, die von der Versammlung ohne größere Diskussionen akzeptiert wurden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Um das Defizit im Haushalt zu verkleinern, sprach sich die Versammlung für die Alternative II des Haushaltsvorschlages aus. Der Ansatz sieht für 2020 ein Volumen von 38 584,46 Euro vor. Erwartet wird ein Plus von 660 Euro. Andrea Schadwinkel vom Vorstand: „Wir erheben Zusatzbeiträge für die kostenintensiven Sparten Korbball und Fußball.“ In der Korbballsparte werden für alle Mitglieder zwei Euro mehr verlangt. In der Fußballabteilung zahlen Erwachsene fünf Euro, Kinder ab elf Jahren drei Euro und Kinder bis zehn Jahre zwei Euro zusätzlich. Außerdem wurde die Aufnahmegebühr auf acht Euro erhöht. Die Miete für das Sportfunktionshaus beträgt nun 70 Euro. Dem folgten die Mitglieder einstimmig.

Die Satzungsänderung

Schon in der Jahreshauptversammlung 2017 hatten die Vereinsmitglieder eine Satzungsänderung einstimmig beschlossen. Es ging darum, Teile der Wahlen im Block ausführen zu können. Alles wurde dem Amtsgericht zur Eintragung vorgelegt. Allerdings wurden die Angaben als nicht ausreichend angesehen. Deshalb stimmte die Versammlung noch einmal neu ab, um den Anforderungen genüge zu tun. Auch ein Passus mit dem Hinweis auf die Datenschutzerklärung soll noch ergänzt werden. „Wir rechnen damit, dass die Satzung mit den Änderungen so eingetragen wird“, meinte Schadwinkel.

Die Vorstandswahlen

Die anstehenden Vorstandswahlen brachten keine gravierenden Veränderungen. Mitglieder des Vorstandes bleiben nach Wiederwahl Krzysztof Lasak, Danuta Lasak und Andrea Schadwinkel. Ebenfalls bestätigt wurden Turnwartin Heike Buschendorf, Frauenwartin Christel Hopp und Sportwart/SG DHI Horst Schumacher. Als neue Jugendleiter kamen Mette Meyer und Kjara Meyer ins Amt. Sie haben aber nur eine Stimme bei Abstimmungen.

Im Block konnte der Ehrenrat mit Obmann Uwe Kräkel, Beisitzer Wilfried Hopp und Vertreter Ernst-August Hartmann wiedergewählt werden. Bestätigt wurden ferner die Spartenleiter Carsten Krudop (Fußball), Heike Buschendorf (Gymnastik) und Klaus Meyer (Radwandern). Wahlen im Block zu den Fachausschüssen ergaben folgende Ergebnisse: Radwandern, Klaus Sontowski, Melanie Schmidt, Rolf Buschendorf, Schach: Ralf Wessel, Claudia Wessel und Markus Pieper.

Die Ehrungen

Die Ehrung langjähriger Mitglieder stand ebenfalls an diesem Abend an. Seit 50 Jahren ist Uwe Haake dem SC Dünsen treu. Auf 25 Jahre Mitgliedschaft im Verein bringen es Marina Meyer und Alena Schadwinkel. Zehn Jahre ist Yasmin Kreutz (Korbball) beim SC Dünsen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.