DöTLINGEN Himmelfahrt 2009 marschieren die Dötlinger Schützen zur Oelmühle, um ihren Schützenkönig abzuholen, denn Klaus-Friedrich Bahlke errang am Donnerstag die Königswürde. Zusammen mit seiner Frau Antje konnte er die Jubelrufe des Schützenvolkes entgegennehmen. Werner Markus begleitet ihn als 1. Adjutant und Hans Ulrich als 2. Adjutant durch das Amtsjahr.

Als neue Damenkönigin wurde Sandra Richter mit dem Schlachtruf „Berlin, wir fahren nach Berlin“ gefeiert. Die Frau aus der Bundeshauptstadt ist über verwandtschaftliche Beziehungen mit dem Dötlinger Schützenverein in Kontakt gekommen und seit 2002 Vereinsmitglied. Als Adjutantinnen stehen ihr Nicole Osterloh und Helga Schmidt zur Seite.

Neuer Alterskönig ist Gustav Stasiak. Ursel Leberecht und Marga Osterloh errangen die Adjutantenpositionen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Schießen um den 15-Mann-Pokal gewann in der Gruppe der ersten Mannschaften der Schützenverein Brettorf vor Altona und Neerstedt. In der Gruppe der zweiten Mannschaften siegte Neerstedt vor Brettorf und Altona. Den für Senioren ausgesetzten Pokal gewann Brettorfs Vereinschef Winfried Behm.

Begonnen hatte der Tag in Dötlingen mit dem Abholen des scheidenden Schützenkönigs Klaus-Dieter Ulrich. Insgesamt 350 Schützen und Spielleute fanden sich bei ihm zum Umtrunk ein. Nach der Bewirtung ging es im Festmarsch zurück zum Schießstand beim Schützenhof. Königspaar Klaus-Dieter und Tanja Ulrich und die Ehrendamen konnten den Umzug in einer von Pferden gezogenen Kutsche genießen. Bei der Abdankung sagte Ulrich: „Ich komme wieder!“

Heute, Sonnabend, geht es ab 13 Uhr mit dem Kinder- und Jugendschützenfest weiter. Dann ist das Antreten beim Schützenhof, anschließend der Umzug zum Abholen der Majestäten. Nach der Rückkehr zur Schießhalle ist die Proklamation gegen 19.30 Uhr vorgesehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.