Landkreis Ein volles Programm mit acht Begegnungen steht am Wochenende in der Fußball-Kreisliga an.

VfR Wardenburg - TSV Großenkneten (Freitag, 19.30 Uhr). Den Gästen droht Gefahr, bei einer weiteren Niederlage auf einen Abstiegsrang abzurutschen. Um das zu verhindern, muss sich die Mannschaft von Klaus Delbanco aufbauend auf dem guten Spiel gegen Ganderkesee weiter steigern. Die Platzherren gehören mit zum Favoritenkreis und werden hochmotiviert in dieses Derby gehen.

Harpstedter TB - TuS Heidkrug (Freitag, 19.30 Uhr). Während die Harpstedter ihre letzte Auswärtspartie beim TV Dötlingen etwas unerwartet verloren, schossen sich die Gäste mit sechs Toren gegen den KSV Hicretspor so richtig warm. Gegen den Tabellenfünften sollte sich HTB-Coach Jörg Peuker etwas einfallen lassen. Harpstedts Christian Goritz dürfte gegen seinen Ex-Club besonders motiviert sein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ahlhorner SV - SV Achternmeer (Samstag, 16 Uhr). In der Bilanz der Platzherren ist keine Kontinuität zu erkennen. Guten Spielen mit positiven Ergebnissen folgen häufig schwache Leistungen, die das Trainerteam kaum verstehen kann. Schlusslicht Achternmeer zeigte beim Remis in Huntlosen eine Halbzeit lang, dass man gewillt ist, die Rote Laterne abzugeben. Diese Leistung muss aber über 90 Minuten gezeigt werden, wenn es in Ahlhorn mit einem Erfolg etwas werden soll.

TSV Ganderkesee - TV Dötlingen (Sonntag, 14 Uhr). Zwei Siege in Folge haben die Ausgangssituation der Gäste stark verbessert. Beim Tabellenzweiten, der den Wiederaufstieg anstrebt, ist ein weiterer Erfolg eher zweifelhaft. Allerdings kann die Mannschaft von TVD-Trainer Markus Welz unbeschwert in das Spiel gehen und eventuell für eine Überraschung sorgen.

KSV Hicretspor - VfL Wildeshausen II (Sonntag, 14 Uhr). Erst in der Schlussphase, als sie nach einer Roten Karte in Unterzahl agierten, kassierten die Platzherren bei der klaren Niederlage in Heidkrug viele Gegentore. Bis dahin zeigten sie eine gute Leistung, die Wildeshausens Trainer Arend Arends aufhorchen lassen sollte. Die starke Offensive des VfL sollte allerdings Garant für einen Erfolg sein.

TSV Ippener - TV Munderloh (Sonntag, 15 Uhr). Nach zwei Platzverweisen müssen die Ippeneraner auf Torhüter Daniel Ammermann und Markus Wloka verzichten. Das könnte ausschlaggebend für einen Auswärtssieg der Gäste sein, bei denen es in letzter Zeit nicht wunschgemäß gelaufen ist, wodurch sie zu den Spitzenteams schon einen deutlichen Abstand haben.

SpVgg Berne - FC Huntlosen (Sonntag, 15 Uhr). Der Kunstrasenplatz in Berne sollte den Gästen keine Probleme bereiten, denn auch sie spielen auf ähnlichem Untergrund. Stellt sich die Mannschaft von Andree Höttges auf die Spielweise der Platzherren ein und kämpft so wie in der zweiten Halbzeit gegen Achternmeer, könnte es einen weiteren Punktgewinn geben.

TV Jahn Delmenhorst - SV Baris (Sonntag, 16 Uhr). Auch wenn der Tabellenführer gegen Ippener nur schwach agierte, gewann er die Begegnung. Der Spruch „Wer auch die schlechten Spiele gewinnt, kann Meister werden“ hat in diesem Fall sicherlich eine Berechtigung, denn das Team von Baris-Coach Önder Caki hat bereits sieben Punkte Vorsprung auf den Zweiten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.