Dötlingen Beim Fußball-Kreisligisten TV Dötlingen hält die Negativserie an. Gegen den VfR Wardenburg verlor die Mannschaft von Trainer Markus Welz und befindet sich weiter in der unteren Region der Tabelle.

Am Freitagabend begannen die Gäste, die nach zwei Erfolgen mit breiter Brust aufliefen, sehr schwungvoll und besaßen auch die ersten Möglichkeiten. Schüsse von Carsten Feist (1.) sowie Finn Albertzarth verfehlten allerdings ihr Ziel. Auf der Gegenseite hätte Shqipron Stublla fast die Dötlinger Führung erzielt, als er den Ball mit dem Rücken zum Tor annahm, das Spielgerät dann aber über das Tor drosch. Die Gäste zeigten sich spielerisch reifer, während der Gastgeber nach der Misserfolgsserie verunsichert wirkte und einige Abspielfehler produzierte. Nach einigen weiteren Möglichkeiten sorgte Albertzarth für die Wardenburger Führung (10.). Gegen Ende der ersten Halbzeit kamen die Dötlinger etwas besser ins Spiel. Möglichkeiten durch Bohrer per Kopf (35.). sowie ein strammer Schuss von Roman Seibel verfehlten ihr Ziel. Zwei Tore unmittelbar vor und nach der Pause sorgten für eine Vorentscheidung, obwohl Dötlingen durch Shqipron Stublla ebenfalls ein Tor (66.) gelang. Danach kamen die Platzherren noch einmal für kurze Zeit besser ins Spiel, ohne aber die Begegnung noch umbiegen zu können. Tore: 0:1 Albertzarth (10.), 0:2 Schönfisch (43.), 0:3 Conring (51.), 3:1 Shqipron Stublla (66.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.