Wardenburg Mit den beiden 15-jährigen Maren Koehler und Jana Heise sowie der 16-jährigen Lena Großklaus und dem 24-jährigen Brustspezialisten Markus Pleis hatten sich vier Schwimmer des Wardenburger SC für die offenen Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Berlin qualifiziert. 163 Vereine hatten ihre Schwimmer am Wochenende ins Rennen geschickt, um die deutschen Meister auszuschwimmen und die Qualifikation für die Kurzbahnweltmeisterschaften in Kanada durchzuführen. Zu bestaunen gab es dabei am letzten von vier Wettkampftagen insbesondere den neuen Weltrekord von Marco Koch über 200 m Brust.

Am erfolgreichsten aus Wardenburger Sicht war Markus Pleis bei seinem Rennen über die 50 Meter (m) Brust. In einer neuen persönlichen Bestzeit von 0:28,33 Minuten, die auch gleichzeitig die Verbesserung seines eigenen Bezirksrekordes bedeuteten, kam er auf den zwölften Platz und qualifizierte sich damit souverän für das B-Finale. Dort konnte sich der WSC-Schwimmer nicht mehr steigern, belegte aber in 0:28,57 den hervorragenden 15. Platz.

Maren Koehler hatte sich über die 400 m Lagen qualifiziert, kam aber nicht an ihre Bestleistung von den Landesmeisterschaften heran und wurde 39. in 5:08,56. Heise und Großklaus hatten sich über die 1 500 m Freistil qualifiziert. Großklaus (18:03,98) kam als 23. ins Ziel, Heise belegte Platz 38 (18:37,35).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.