+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 8 Minuten.

Mögliche Amokfahrt
Auto rast in Trier durch Fußgängerzone – Tote und Verletzte

GROßENKNETEN Kurz war die Regentschaft von König Detlef Kreye. Im September 2007 gekrönt, musste er die Königskette am Pfingstmontag wieder abgeben, denn künftig ermittelt der Schützenverein Großenkneten sein neues Königshaus wieder über Pfingsten.

Schießmeister Hartmut Schütte bedankte sich besonders beim Königspaar Diana und Detlef, um es dann spannend während der Proklamation des neuen Schützenkönigs zu machen. Bis Dieter Claußen als neuer König mit seinen beiden Adjutanten Stefan Schütte und Gerd Bruns beklatscht und bejubelt werden durfte, zitierte der Schießmeister einige Recken in die Mitte. Darunter auch den scheidenden König Detlef Kreye, der es noch einmal wissen wollte. Vier Schuss hatte er: Wenn alle eine Zwölf als Ergebnis gehabt hätten, dann wäre die Sensation perfekt gewesen und Kreye erneut König geworden. So aber schoss er 12,12,11,10, was am Ende nicht reichte.

Einen ganz besonderen Orden hielt der Schießmeister für Michael Jähnke bereit. „Ich hab da auch einen ganz besonderen Orden für dich; eine große Wasserpistole. Und wenn wir den König demnächst mit Wasserpistolen ausschießen, wirst auch du eine Chance haben."

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei der Jugend war der Andrang groß. Aus einem Teilnehmerfeld von zehn Kandidaten um den Titel des Jugendbesten, erhielt Florian Brandt die begehrte Auszeichnung. Freilich saß er zur Proklamation schon im Zug nach Hamburg. Dort wohnt er jetzt mit seiner Familie, ist aber dem Schützenverein eng verbunden. Sein Großvater hatte ihm einen dreitägigen Hotelaufenthalt spendiert: Florian kam, zielte und traf sicher.

Mehr als 30 Ringe mussten auch die Damen schießen. Schließlich war Margret Spille am erfolgreichsten und wurde Damenbeste.

Am Pfingstsonntag hatte der Schützenball mit der Gruppe Blaifrey im vollen Festzelt seinen Lauf genommen. Für Kinderbelustigung sorgte am Montag der Spielefant. Möglich wurde dieses Angebot durch eine großzügige Spende der ExxonMobil und eines ungenannten Sponsoren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.