Nachwuchskraft

will über zehn Kilometer

schneller als sein Vater laufen

HUDE/EB/MC - Seit vier Jahren hat sich der Huder Dennis Bergmann dem Laufen verschrieben. Seit zwei Jahren ist er Mitglied im SV Lemwerder. Jetzt hat er sein Debüt über die 21-km-Distanz gehabt. Beim Hannoveraner Spielbanken-Marathon am vergangenen Sonntag wagte sich der Schüler an die Halbmarathonstrecke. Und das mit Erfolg, denn nach 1:47 Stunden hatte er das Ziel erreicht. Dabei waren die Bedingungen alles andere als ideal für einen Langstreckenlauf, denn Wind, Regen und niedrige Temperaturen störten sehr.

Dennis Bergmann hätte sich schon früher an diese Distanz gewagt. Aber die Altersbeschränkung versagte ihm das, denn ein Jugendliche muss 16 Jahre alt sein, bevor er zu einem solchen Wettkampf antreten darf.

Zum Laufen ist der Schüler der zehnten Klasse des Graf-Anton-Günther-Gymnasiums in Oldenburg durch seinen Vater gekommen, der schon seit längerem im SV Lemwerder Triathlon betreibt. Hier fand der Schüler vor zwei Jahren den einen oder anderen Trainingspartner, mit dem er zweimal pro Woche seine Ausdauer schulte. Dann ging es zu den ersten Wettkämpfen. Erst waren die Strecken kürzer. Mit der Zeit wagte sich Dennis an immer längere Distanzen. Beim City-Lauf in Oldenburg rannte er zehn Kilometer, beim Nikolauslauf in Wildeshausen waren es schon 11,5 und bei der Sandkruger Schleife 13,5 Kilometer. In Hannover lief er seine bislang längste Wettkampfstrecke.

Laufen ist aber nicht alles, was den 16-Jährigen im sportlichen Bereich herausfordert. Er liebt es außerdem, mit dem Rennrad auf den Straßen um Hude seine Runden zu drehen. „Im Grunde“, so meint sein Vater André, „tendiert er zum Triathlon“. Vor allem auch, weil Schwimmen sicher nicht die schwächste Disziplin des Nachwuchsmannes ist. Dazu müsste er aber noch weit mehr trainieren. Das lässt sich zurzeit mit der Schule nur schlecht vereinbaren.

So hat er sich zunächst erst einmal andere Ziele gesetzt. Demnächst ist er beim Volksduathlon in Stuhr am Start. Und dann gilt es, bis zum Jahresende die Zehn-Kilometer-Zeit seines Vaters André zu knacken. Und die ist mit 42 Minuten durchaus beachtlich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.