Delmenhorst Einen neuen Titelträger gab es am Freitagabend bei den Hallenkreismeisterschaften der Ü-50-Fußballer: In der Delmenhorster Stadionsporthalle gelang dem TuS Heidkrug der ganz große Wurf. Der Vorjahreszweite löste den Titelverteidiger SG Döhlen-Großenkneten ab und kürte sich selbst zum Kreismeister.

„Heidkrug hat das Turnier absolut verdient gewonnen“, bestätigte Klaus Delbanco von den zweitplatzierten Großenknetern. „Sie hatten die stärkste und ausgeglichenste Mannschaft im Teilnehmerfeld.“ Überhaupt ging es in den 15 Begegnungen zwischen den sechs Teams recht ausgeglichen und spannend zu. Die Heidkruger um Jorge Jacinto setzten bereits in ihrem ersten Spiel mit einem 4:1-Erfolg gegen den TV Falkenburg ein Ausrufezeichen. Mit dem gleichen Ergebnis gewann aber auch Döhlen-Großenkneten gegen den Bookholzberger TB. Während die SG anschließend aber nur 2:2 gegen Falkenburg spielte, marschierte der TuS weiter. In ihrem vorletzten Spiel wiesen die Heidkruger dann den Vorjahressieger mit 2:0 in die Schranken – und hatten schließlich schon vor der letzten Runde Platz eins sicher. Hier konnte sich Heidkrug dann sogar mit 0:2 gegen Bookholzberg eine Niederlage erlauben. Der BTB sprang damit immerhin noch auf den dritten Rang. Zuvor hatte sich die SG Döhlen-Großenkneten mit dem abschließenden 2:1-Sieg gegen den FC Hude die Vizemeisterschaft gesichert.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.