Delmenhorst Einmal mehr stellte der Spitzenreiter der Fußball-Kreisliga seine Ausnahmestellung unter Beweis. Mit 8:0 (3:0) bezwang der SV Atlas Delmenhorst II im Derby den TSV Ganderkesee, und holte aus den bisherigen Begegnungen die optimale Punktausbeute. Mit dem Sieg sicherte sich Atlas II bereits vorzeitig die Herbstmeisterschaft.

„In den letzten Begegnungen, die wir zwar auch gewonnen haben, fehlte in einigen Momenten die notwendige Souveränität. Diese habe ich vor dem Spiel gegen Ganderkesee noch einmal eingefordert, was meine Mannschaft absolut umgesetzt hat“, freute sich Atlas-Trainer Daniel von Seggern.

Die Gäste, die laut von Seggern keine echten Torchancen besaßen und versucht haben, durch eine defensive Spielweise eine Niederlage zu verhindern, standen gegen den Sturmwirbel der Platzherren auf verlorenem Posten. Schon in der achten Minute glückte Dominik Entelmann der Führungstreffer, der für weitere Spiellaune bei den Gastgebern sorgte. Nachdem nur wenige Minuten später Mark Spohle ebenfalls traf, stellte Torjäger Milot Ukaj mit einem sehenswerten Treffer nach Vorbereitung durch Fabio Meyer und Dominik Entelmann den Halbzeitstand her. Auch nach der Pause trafen die Platzherren weiter nach Belieben. Tore: 1:0 Entelmann (8.), 2:0 Spohler (12.), 3:0 Ukaj (18.), 4:0 Entelmann (49.), 5:0 Hoffmann (54./ET), 6:0 Ukaj (65./FE), 7:0 Dittmar (70.), 8:0 Heyl (79.)

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.