Delmenhorst Einen Fehlstart haben die Tischtennis-Senioren des TTSC Delmenhorst in der Niedersachsenliga der Männer 40 hingelegt. Ohne Punkte kehrten sie vom ersten Blockspieltag beim TSV Hagenburg zurück.

Das Auftaktspiel gegen die Gastgeber verloren die Delmenhorster, die mit Marc Engels, Marco Stüber, Klaus Krabbe (alle TV Hude), Guido Grützmachzer und Kai Beecken (beide VfL Wildeshausen) gleich fünf Akteure aus Landkreisclubs in ihren Reihen haben, knapp mit 4:6. Stüber/Krabbe und Grützmacher/Achim Weber gewannen zunächst beide Doppel. Doch nach dem Traumstart kamen nur noch zwei Einzelgewinne von Stüber und Krabbe hinzu.

Mit dem gleichen Ergebnis unterlag der TTSC im zweiten Spiel dem RSV Hannover. Hier punkteten Grützmacher/Weber, Weber (2) und Stephan Thies. Gegen den MTV Lichtenberg, der nach dem ersten Spieltag mit 6:0 Punkten die Tabelle anführt, unterlag die Delmenhorster Auswahl mit 2:8. Engels und Grützmacher entschieden jeweils ein Einzel für sich.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.