Delmenhorst Mit einem verdienten 4:1 (3:0)-Heimsieg gegen den TV Dötlingen kehrte die Zweitvertretung von Atlas Delmenhorst am Sonntagnachmittag in die Erfolgsspur zurück und festigte den dritten Tabellenplatz in der Fußball-Kreisliga.

Besonders effektiv spielten die Platzherren in der ersten Halbzeit, in der sie alle vier Tore erzielten und nach Meinung von Trainer Daniel von Seggern weitere Möglichkeiten liegen ließen. Bereits nach einer Viertelstunde hatte Thade Hein den ersten Atlas-Treffer erzielt, während Fabio Meyer nach gut einer halben Stunde erhöhte. Wenige Minuten vor dem Halbzeitpfiff ließ sich Routinier Patrick Klenke eine Elfmeterchance nicht entgehen, und als in der 45. Minute Emiliano Mjeshtri erneut traf, war die Begegnung entschieden. Dem eingewechselten Dötlinger Jan Mewis blieb es vorbehalten, in der 81. Minute den Ehrentreffer für die Gäste zu erzielen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.