Brettorf Fahnen flattern, Hupen ertönen, Feuerwerkskörper knallen – die Brettorfer wissen, wie man feiert. Dass die Faustballabteilung des TV Brettorf öfter mal Deutsche Meister hervorbringt, ist bekannt. Gefeiert wurden die Jungs der U 14 nach ihrem Triumph in Güstrow aber, als wäre es der erste Titel für den TV.

Rund 150 Brettorfer hatten mit Fahnen, Rasseln und anderen Krachmachern am Bareler Weg Position bezogen, um das Meisterteam um Onno Legler, Fionn O’Halloran, Finn Kläner, Luca Borchers, Kilian Werth, Lasse Plate, Nico Schnier und Lorenz Neu gebührend zu empfangen. Das Team hatte bei der Deutschen Meisterschaft der männlichen Jugend U 14 den Titel geholt (NWZ  berichtete).

Die Mannschaft wurde standesgemäß in zwei Cabrios den Bareler Weg entlang zur Sporthalle chauffiert, begleitet vom Jubel der Brettorfer Fans. Weiter ging es dann in der Sporthalle, im Scheinwerferlicht durften die Jungs unter dem Applaus der Brettorfer einzeln in die Halle einlaufen. Auch das Trainergespann, bestehend aus Klaus Tabke und Tim Lemke, war mit von der Partie.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Glückwünsche gab es unter anderem vom Kreissportbundvorsitzenden Peter Ache, der vor allem den Zusammenhalt der Brettorfer Jugend und des gesamten Vereins lobte: „Ihr seid ein tolles Team, das macht euch so stark.“

Auch Bürgermeister Ralf Spille überbrachte seine Glückwünsche: „Für euer junges Alter habt ihr schon eine ganze Menge erreicht. Ihr habt Nervenstärke bewiesen, das zeigt uns, dass ihr ein würdiger Deutscher Meister seid.“

Insgesamt ist es der 33. deutsche Meistertitel, den eine Mannschaft des TV Brettorf gewonnen hat, darunter elf Schülertitel. Zu diesem meisterlichen Kreis dürfen sich jetzt auch die U 14-Jungs zählen.

Greta Block Volontärin / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.