Brettorf Sie hat bis kurz vor dem Saisonstart der Frauen-Bundesliga gedauert: die Trainersuche beim TV Brettorf. Pünktlich zum ersten Spieltag konnte der Hallen-DM-Teilnehmer aber einen Nachfolger für die zurückgetretene Rieke Buck präsentieren. Pascal Osterheider, langjähriges Vereinsmitglied, gab nach den ersten Trainingseinheiten in der vergangenen Woche seine Zusage für den Trainerposten. „Pascal ist auf uns zugekommen und hat sich für den Job angeboten“, sagte Christian Kläner von der Abteilungsleitung. „Natürlich war es eine kurze Vorbereitungszeit, aber er ist mit vollem Ehrgeiz dabei“, so Kläner.

Osterheider, selbst ehemaliger Bundesligaspieler des TVB, war bereits zu Beginn des Jahrtausends viele Jahre als Trainer in der männlichen und weiblichen Jugend aktiv. „Bei meinen ersten Trainingseinheiten mit den Spielerinnen war ich vor allem von der großen Einsatzbereitschaft beeindruckt“, schilderte der 40-Jährige seine ersten Tage als TVB-Trainer. „Die gesamte Trainingsgruppe zieht richtig toll mit“, sagte Osterheider. Bei der Betreuung der zweiten und dritten Frauen erhält er an den Spieltagen Unterstützung von Bettina Luthardt und Karin Bode. „Ich freue mich auf eine tolle Saison“, blickte Osterheider voraus.

Diese fing für ihn in der 1. Bundesliga Nord allerdings am Sonntag mit zwei Heimniederlagen an. Die Brettorferinnen verloren auf eigener Anlage sowohl gegen Bayer Leverkusen (11:7, 9:11, 9:11, 12:14) als auch VfL Kellinghusen (9:11, 6:11, 11:9, 6:11) mit 1:3. Gegen Bayer Leverkusen war es ein Duell auf Augenhöhe, das am Ende durch Kleinigkeiten entschieden wurde. Auch gegen Kellinghusen war mehr drin. Doch nach der schweren Schulterverletzung von Angreiferin Laura Marofke Anfang des vierten Satzes war die TVB-Mannschaft geschockt und fand nicht mehr zu ihrem Rhythmus zurück.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.