Brettorf Seinen Auftakt als neuer Trainer bei den Bundesliga-Faustballerinnen des TV Brettorf hatte sich Pascal Osterheider am Sonntag sicher anders vorgestellt: Im vierten Satz des zweiten Spiels kugelte sich seine Hauptangreiferin Laura Marofke die Schulter aus, musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. „Im Rettungswagen wurde die Schulter auf dem Sportplatz wieder eingekugelt“, berichtete Christian Kläner aus der Faustballabteilung, der Osterheider am ersten Spieltag an der Seitenlinie unterstützte. Röntgenbilder hätten zunächst keine weiteren Verletzungen gezeigt. Gewissheit bringe aber erst eine Kernspintomographie. „Wir müssen abwarten, bis wir Genaueres wissen“, sagte Kläner.

Sönke Spille Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.