Nachwuchs kämpft um Titel

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Brettorf /Ahlhorn /Wardenburg Während die Faustball-Nationalmannschaft der Männer an diesem Wochenende um den EM-Titel kämpft, steht auch der Nachwuchs vor Herausforderungen. In der Altersklassen U 16 und U 10 stehen am Samstag (10 Uhr) die Landesmeisterschaften auf dem Programm.

Die Titelkämpfe der männlichen Jugend U 16 finden in Abbenseth in der Samtgemeinde Börde Lamstedt statt. Mit dem TV Brettorf in Gruppe A (gegen MTV Wangersen und TSV Burgdorf) sowie dem Ahlhorner SV in Gruppe B (gegen Gastgeber TSV Abbenseth und TuS Empelde) sind zwei Landkreisteams mit von der Partie. Beim SV Düdenbüttel sind die Mädchen U 16 zu Gast. Die Brettorferinnen treffen in der stark besetzten Gruppe A auf den SV Düdenbüttel, TV Jahn Schneverdingen und TK Hannover. Gleich zwei Landkreisvertreter – der Wardenburger TV sowie der Ahlhorner SV – sind in Gruppe B dabei und spielen zunächst gegen den MTSV Selsingen und TuS Essenrode.

Der MTV Wangersen richtet die Landesmeisterschaften der weiblichen und männlichen Jugend U 10 aus. Bei den Schülerinnen trifft der TV Brettorf in Gruppe A auf TSV Essel, MTSV Selsingen und MTV Diepenau. Zwei Teams des Ahlhorner SV treten in Gruppe B gegen MTV Wangersen und TV Jahn Schneverdingen an. Das Teilnehmerfeld der Schüler: Gruppe A: TSV Abbenseth, TSV Bardowick, MTV Wangersen, Wardenburger TV. Gruppe B: TV Brettorf, Ahlhorner SV, SV Düdenbüttel, MTV Oldendorf.

Das könnte Sie auch interessieren