Landeskreis In der 1. Kreisklasse müssen die Fußballer aus Bookholzberg dringen punkten, um den Abstieg noch zu verhindern. Indes kann Atlas II mit einem Sieg dem Aufstieg in die Kreisliga näher rücken.

Bookholzberger TB - FC Hude II (Freitag, 19.30 Uhr). Die Platzherren sind im Abstiegskampf dringend auf Punkte angewiesen. Dazu ist eine erhebliche Leistungssteigerung erforderlich, um gegen den Tabellensechsen, der unbeschwert aufspielen kann, eine Siegchance zu besitzen.

FC Hude III - TuS Hasbergen (Sonntag, 11 Uhr). Die Gäste sind in der Endphase der Saison leicht eingebrochen und haben ihre Chancen auf den Aufstieg wohl verspielt. Dagegen spielte Aufsteiger Hude eine gute Saison und hat mit dem Abstieg nichts mehr zu tun.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SV Tungeln - RW Hürriyet Delmenhorst (Sonntag, 11 Uhr). Bei den Platzherren läuft im Moment nicht viel zusammen. Das Team ist personell arg gebeutelt und muss häufig auf seinen Torjäger Marco Gruel verzichten. Wie wichtig er für das Team ist, zeigte er beim Nachholspiel in Littel, in dem er den Ausgleich erzielte. Ist er am Sonntag wieder dabei, könnte es zu drei Punkten gegen die Delmenhorster reichen.

SV Atlas Delmenhorst II - TV Jahn Delmenhorst II (Sonntag, 13 Uhr). Kontinuierlich hat sich die Atlas-Reserve durch eine lange Siegesserie auf den dritten Tabellenplatz vorgearbeitet. Gewinnen sie ihre letzten Spiele der Saison, steigen sie in die Kreisliga auf. Entsprechend konsequent wird die Mannschaft von Steven Hermann und Sven Schlund zu Werke gehen.

VfL Stenum II - Sf Littel (Sonntag, 13.15 Uhr). Die Sportfreunde sind zwar rechnerisch noch zu retten und versuchen, weiter zu punkten. Dar Remis im Ortsderby gegen den SV Tungeln zeigte das zuletzt. Ob das Team von Jörg Drechsel beim Tabellenelften, der die letzte Partie in Falkenburg gewonnen hat, weiter punktet, ist fraglich.

TuS Vielstedt - Delmenhorster TB (Sonntag, 14 Uhr). Alles andere als ein Erfolg gegen Vielstedt wäre eine Überraschung. Der Tabellenführer hatte zwischenzeitlich zwar eine Schwächephase, gewann die Partien aber trotzdem. Mittlerweile treffen die Stürmer wieder. Das könnte für den TuS zu einer empfindlichen Niederlage führen.

Oliver Schulz Leitender Redakteur / Redaktion Kultur/Medien
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.