Bookholzberg Lange konnte die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II die Begegnung gegen den Favoriten ausgeglichen gestalten. In der Schlussphase setzte sich dennoch der VfL Rastede energisch durch und nahm beim 26:23 (11:12) zwei wichtige Punkte in der Handball-Landesklasse der Männer mit.

Von Beginn an war es ein Spiel auf Augenhöhe mit dem besseren Start für die Hausherren, die nach einem Treffer von Nicolas Nolte mit 3:1 in Führung gingen. Doch nach einer kurzen Warmlaufphase waren die Ammerländer voll da, besonders der schnelle Philip Fuhrken war kaum zu bremsen. Nach seinen Toren lagen die Ammerländer beim 4:3 (13. Minute) erstmals vorne. In einem offenen Schlagabtausch wechselte die Führung in der ersten Hälfte noch mehrmals, doch setzte sich keine Mannschaft um mehr als einen Treffer ab. Zur Pause hatte das Team von Trainer Hauke Dierks die Nase wieder knapp vorn.

Die zweite Hälfte begann, wie die erste aufgehört hatte, denn nach einer weiteren Führung geriet die HSG nach einem Tor von Janik Harms mit 14:15 ins Hintertreffen, doch sofort konterten die Hausherren. Als Nolte per Strafwurf das 19:17 (43.) für Grüppenbühren/Bookholzberg erzielte, schien noch mehr möglich. Doch zeigten die Gäste große kämpferische Qualitäten. Ihr energischer Einsatz machte sich dann auch schnell bezahlt, denn während die Hausherren in der Folge gegen die Rasteder Deckung zehn Minuten keinen Treffer mehr erzielten, bogen die Ammerländer auf die Siegerstraße ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.