Bookholzberg Nach zwei Niederlagen und einem Sieg war für die Handballerinnen der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg in der ersten Runde des HVN/BHV-Pokals bereits Schluss. Für HSG-Coach Harald Logemann hatte der Wettbewerb allerdings keine Aussagekraft: „Mit unserem kleinen Kader hatten wir gerade gegen die Oberligisten nur wenig entgegenzusetzen. Zudem hatten wir mit dem Ballharz, das in der Halle benutzt wurde, große technische Probleme.“

SG Friedrichsfehn/Petersfehn - HSG Grüppenbühren/Bookholzberg 19:10 (9:6). Als Joana Oekermann nach neun Minuten den 6:6-Ausgleich erzielte, schien die HSG noch gut gegen den Oberligisten und späteren Turniersieger mithalten zu können. Doch danach wurde der Druck des Gegners größer, und die Offensive der Logemann-Sieben konnte sich kaum noch einmal gegen die schnelle und bissige SG-Deckung durchsetzen.

HSG Grüppenbühren/ Bookholzberg - VfL Oldenburg III 7:18 (2:8). Gegen die mit Spielerinnen der Oberliga-A-Jugend angetretenen Oldenburgerinnen kam die HSG überhaupt nicht in Schwung. Der VfL indes machte von Beginn an richtig Tempo, so dass die Landkreislerinnen bereits nach 13 Minuten vorentscheidend mit 1:8 zurücklagen.

HSG Neuenburg/Bockhorn - HSG Grüppenbühren/Bookholzberg 11:19 (6:12). Für die letzte Begegnung hatten sich die Bookholzbergerinnen einiges vorgenommen. Trotzdem führte der Gegner zunächst mit 5:3. Doch dann drehte die Logemann-Sieben auf. Nach dem Ausgleich von Nane Steinmann setzten die Landkreislerinnen konsequent nach, erspielten sich nach sieben Toren in Folge eine 12:5-Führung und beherrschten auch nach dem Seitenwechsel ihren Gegner, so dass der Sieg ungefährdet war. Logemann setzte folgende Spielerinnen ein: Grützmacher, Müller – Bazso (3), Hammler (4), Frauke Hische (2), Oekermann (8), Sanders (6), Steinmann (7/2), Temporale, Timmermann (6).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.