Hude Verstärkung für die Trainerbank bei den Handballerinnen der HSG Hude/Falkenburg: Thorsten Stürenburg bekommt in der neuen Spielzeit Unterstützung durch Werner Bokelmann. Als Betreuer bleibt Sebastian Zwiener der Mannschaft erhalten. Hude/Falkenburg feierte in der gerade beendeten Saison das Double und mit der Oberliga-Meisterschaft auch den Aufstieg in die 3. Liga.

Bokelmann war zuletzt schon beratend für die HSG tätig und soll nun ein Gespann mit Stürenburg an der Seitenlinie bilden. Der erfahrene Trainer machte sich nicht nur beim VfL Oldenburg einen Namen, sondern trainierte auch im Landkreis einige Jahre erfolgreich die Frauen des Harpstedter TB, die er bis in die Regionalliga führte.

Ansonsten laufen die Planungen weiter auf Hochtouren. Trainingsauftakt ist am 30. Juni. Neben den beiden Zugängen Svenja Stapoisky und Kea Drewes wird dann auch Sonja Cordes (zuletzt 2. Mannschaft) wieder angreifen.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.