Bissendorf /Ganderkesee Die Norddeutsche Meisterschaft in Hamburg haben die C-Junioren des VfL Stenum verpasst. Platz vier in Niedersachsen kann sich nach der Niedersächsischen Hallenmeisterschaft im Futsal aber allemal sehen lassen. „Wir haben ein Wechselbad der Gefühle erlebt“, sagte Betreuer Burkhardt Kaufmann.

Bei dem Turnier in Bissendorf wurde nach dem Hammes-Modell gespielt – das heißt, dass sich nach der ersten ausgelosten Runde die weiteren Paarungen aus dem jeweiligen Tabellenstand ergeben. „Daran sind wir ein bisschen gescheitert, das ist schon eine Geschichte für sich“, meinte VfL-Jugendleiter Werner Bruns. Nach zwei Siegen zum Start hätte bereits ein weiterer Erfolg sicher zum Weiterkommen gereicht, allerdings gingen die folgenden Partie allesamt verloren. „Wir mussten den schwierigen Weg gehen – das hat das Ergebnis schon beeinflusst“, so Bruns.

Das Team der Trainer Daniel Hampe und Malte Tönjes war mit einem 3:1 gegen MTV Wolfenbüttel perfekt in das Turnier gekommen. Leon Ermandtraut, Oscar Oetjen und Luca Porcelli hatten getroffen. Nach dem 2:1 gegen SC Göttingen 05, bei dem Ermandtraut beide Tore erzielte, waren die Weichen eigentlich in die richtige Richtung gestellt. Auch gegen den späteren Turniersieger TSV Havelse stimmte trotz der 1:2-Niederlage die Leistung. Den Treffer steuerte wieder einmal Ermandtraut bei.

So kam es im letzten Duell mit JFV Verden/Brunsbrock U 15 zu einem „Endspiel“ um den zweiten Platz, da beide Mannschaften bis dato sechs Punkte gesammelt hatten. Aufgrund des besseren Torverhältnisses hätte den Stenumern bereits ein Unentschieden gereicht. Nach Treffern von Ermandtraut und Yann Bartels stand es auch lange 2:2 – allerdings machte der JFV noch das entscheidende 3:2.

Trotzdem trauerten die VfLer der verpassten „Norddeutschen“ nicht lange hinterher, sondern waren stolz auf das bis dahin Erreichte.

Arne Jürgens Redakteur / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.