Stenum 14 Schiedsrichter kamen während der Fußball-Kreispokalendspiele in Stenum am Sonntag zum Einsatz. „Wir haben großen Wert darauf gelegt, die Ansetzungen so neutral wie möglich zu gestalten“, betonte Volker Jaentsch vom Schiedsrichterausschuss des Fußballkreises Oldenburg-Land/Delmenhorst.

Der Wildeshauser hatte bei den Spielen von der F- bis zur C-Jugend darauf geachtet, dass hier Schiedsrichter zum Einsatz kamen, die im vergangenen Jahr eine besonders gute Entwicklung hingelegt hatten. „Der Einsatz bei den Pokalendspielen soll für sie eine Art Belohnung sein für ihren Fleiß, ihre Zuverlässigkeit und natürlich Fähigkeit, Fußballspiele zu leiten“, sagte Jaentsch. Das Finale der A-Junioren zum Abschluss durfte Lasse Braun vom Bookholzberger TB leiten. „Er ist unser Aufsteiger“, so Jaentsch über seinen Schützling. Braun pfeift in der kommenden Saison Spiele bis zur Landesliga und ist damit einer von insgesamt nur vier „Aufsteigern“ aus dem gesamten Weser-Ems-Gebiet für die sechst-höchste deutsche Spielklasse.

Folgende Sportskameraden kamen als Schiedsrichter und Assistenten in Stenum zum Einsatz: Lasse Braun, Thore Güldner, Florian Düser, Uwe Steffen, Uwe Hense, Kristof Kramer, Nils Klaassen, Marc Depken, Marten Kischkat, Julian Maskow, Keno Rademaker, Dominik Wiltfang, Claas Denker und Sinar Karaca.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.