WILDESHAUSEN Eine schwere Aufgabe müssen die Verbandsliga-Volleyballer des VfL Wildeshausen an diesem Sonnabend lösen. Sie sind beim souveränen Tabellenführer VfR Voxtrup zu Gast. Der Spitzenreiter tritt in der Halle Am Mühlenkamp in Osnabrück zunächst gegen den TuS Bersenbrück an, so dass das Spiel gegen den VfL wohl gegen 17 Uhr beginnen wird.

Das VfR-Team hat erst eine Niederlage auf seinem Konto. Die kassierte es allerdings in Wildeshausen, wo es völlig unerwartet glatt in drei Sätzen verlor. „Noch einmal werden die Voxtruper uns nicht unterschätzen“, erklärt VfL-Spielertrainer Frank Gravel. „Das macht die Aufgabe nicht leichter.“ Hinzu kommt, dass dem VfL einige Spieler fehlen werden und er so „improvisieren muss“. Ludger Ostermann, Andreas Fortmann und Günter Timpe werden als Trainer von anderen Teams im Einsatz sein. Und auch Jens Prütz und Werner Kernebeck sind nicht dabei. So wird Helge Mildes wieder die Liberoposition übernehmen, falls mehr als sechs Spieler zur Verfügung stehen. Andre Quatmann, mit dem der VfL bisher noch nicht verloren hat, wird der Mannschaft erneut helfen. Mit Claus Meyer, Joachim Lührs, Markus Schindler und Frank Gravel sind es bisher aber erst genau sechs Aktive, die für den VfL auflaufen werden. Daher braucht das Team erneut Unterstützung aus der zweiten Mannschaft. „Wir können nur gewinnen“, so Gravel. „Jeder Satzgewinn wäre schon mehr als eingeplant.“ Sein Team könne also unbeschwert aufspielen. „Wenn wir es schaffen, ähnlich druckvoll wie im Hinspiel aufzuschlagen, könnten wir den VfR vielleicht wieder ärgern.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.