GANDERKESEE GANDERKESEE/EB - Das erste Mal waren die Zeiten, die beim Adventsschwimmen des Schwimmvereins Ganderkesee geschwommen wurden, „offiziell“. Dies hieß für die teilnehmenden Aktiven, wozu beinahe alle schwimmenden Vereinsmitglieder gehörten, dass es sich lohnte, sich richtig anzustrengen und eventuell neue Bestzeiten zu ergattern. Dieses Ziel wurde von den Teilnehmern 106-mal erreicht, acht Vereinsrekorde fielen.

Allein fünf Vereinsrekorde wurden von Staffeln gebrochen. Die 4 x 50-Meter-Bruststaffel mit den Aktiven Inga Scholz, Neele van den Bongardt, Talke Brinkmann und Yasmin Richter unterbot die 1996 aufgestellte Vereinsbestleistung mit 2:48,36 Minuten um fünf Sekunden.

Auch die männlichen Staffeln waren sehr erfolgreich und verbesserten die Vereinsrekorde auf allen 50-Meter-Strecken. Die erst vor kurzem über 4 x 50-Meter-Freistil aufgestellte Bestmarke wurde von Christian Hanken, Torsten Germer, Michael Pleus und Alexander Fabisch in 1:46,41 Minuten gebrochen und um eine Sekunde verbessert. Die 4 x 50-Meter-Rücken-Staffel, die zuvor noch nie von männlichen Vereinsmitgliedern geschwommen wurde, kam in 2:12,48 Minuten ins Ziel.

Die 2002 erzielte Bestzeit über 4 x 50-Meter-Schmetterling wurden von Christian Hanken, Marvin Regel, Torsten Germer und Lukas Heyder in 2:01,87 Minuten um beinahe eine Minute unterboten. Auch die 4 x 50-Meter-Brust-Staffel, knackte den alten Rekord von 1999. 2:20,34 Minuten benötigten Alexander Fabisch, Marvin Regel, Christian Hanken und Torsten Germer.

Die Familienstaffel, bei der zwei bzw drei 50-m-Strecken in einer beliebigen Lage geschwommen werden und mindestens zwei Generationen einer Familie ins Wasser springen mussten, siegte über 2 x 50-Meter-Freistil Familie Becker in 1:15,75 Minuten und über 3 x 50 Meter sich Familie Heimann.

Aber auch in den Einzelwettkämpfen wurden Vereinsrekorde aufgestellt. So von Lukas Heyder, Jahrgang 90, über 50-Meter-Rücken, die er in 0:31,74 Minuten schwamm und somit seinen selbst aufgestellten Rekord unterbot. Auch Christian Hanken schaffte eine Vereinsbestleistung – 0:25,94 min brauchte er über 50-Meter-Freistil.

Zu den jüngsten Aktiven im Alter von neun Jahren und jünger, die beim Adventsschwimmen ihre ersten Wettkampferfahrungen über 25 Meter sammelten, gehörten Franca Markmeyer, Lisanne Tieke, Isabell Hillmann, Maike Hinrichs, Valeska Schlarmann, Björn Homburg, Nico Peplies, Marek Schlarmann, Paul Oetken, Nick Schote, Jan Timmermann, Nicolas Walter, Tom Adler, und Jonas Brinkmann.

Bei der anschließenden Adventsfeier, die im Vereinsheim des SVG stattfand, wurden die Pokalwertungen für das Jahr 2005 bekannt gegeben (siehe Kasten).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.