GROßENKNETEN „Batman“ will „Supergirl“ über den Parcours schleppen. „Das Leichtgewicht“ schwingt sich auf die Schultern des „Mannes von der Küste“. Insgesamt sieben Paare haben sich bereits angemeldet für die 3. Deutsche Meisterschaft im Frauentragen am Sonnabend, 9. April, in Großenkneten. Der Wettbewerb, den einst die Finnen erfunden haben, ist einer der Höhepunkte des Großenkneter Frühjahrsmarktes. Der Startschuss fällt um 16 Uhr am Wilhelm-Wellmann-Platz. Für die Teilnahme gibt es nur drei Regeln. 1. Es muss Spaß machen. 2. Das Mindestgewicht der Frau beträgt 49 Kilogramm. 3. Das Mindestalter der Teilnehmer ist 18 Jahre.

Die Lokalmatadore, Boris Zoefelt und Birte Feye (Deutsche Meister 2009/2010), wollen auf dem Parcours ihren Titel natürlich verteidigen. Die Zuschauer dürfen sich auf spannende Wettläufe freuen und die tollsten Frauen-Trage-Techniken bestaunen.

Die Anstrengungen lohnen sich für die Teilnehmer. Die Erstplatzierten gewinnen 300 Euro in bar, für den 2. Platz gibt es 200 Euro und für den 3. stehen 100 Euro bereit. Weitere Sachpreise werden vergeben. Das Startgeld pro Paar beträgt 15 Euro. Beim Marktausschuss-Vorsitzenden Michael Krüger (Tel. 04435/ 6299) oder auf der Internet-Seite (www.frauentragen.org) gibt es weitere Informationen.

Aber nicht nur Muskelkraft ist am Sonnabend gefragt. Beim Stockcar-Rennen geht es ab 14 Uhr um Geschicklichkeit und PS, bis zum Schluss beim „Demolition Crash“ nur noch der Sieger übrigbleibt. Zahlreiche Teams haben sich bereits angemeldet. Die Teilnahme ist kostenlos.

Der Marktsonnabend beginnt um 11 Uhr mit der Eröffnung im Festzelt. Es gibt Musik mit den Treeksood-Musikanten und Buchweizen-Pfannkuchen vom Haus Sannum. Bei der Fundsachenversteigerung mit Mike Krüger kommen ab 11.15 Uhr vor allem Drahtesel und andere Fundsachen unter den Hammer. Am Sonnabendnachmittag von 15 bis 16 Uhr werden vergünstigte Fahrten auf den Fahrgeschäften angeboten. Sonnabendabend steigt ab 21 Uhr im Festzelt die Party mit DJ Thomas Rabius.

Der Sonntag, 10. April, bietet ab 11 Uhr Flohmarkt, Bauernmarkt, Pferde-, Vieh- und Kleintiermarkt, Oldtimer-und Gartenausstellung. Ab 14 Uhr findet der Seniorennachmittag bei Kaffee und Kuchen im Zelt statt. Die Treeksood-Musikanten, der MGV Liederkranz und die Tanzgruppe des Reha-Sportvereins wirken mit. Eintritt inklusive Kaffee und ein Stück Kuchen: 6 Euro.

Am Sonntag, 10. April, findet ein großer Trödelmarkt zum Großenkneter Frühjahrsmarkt von 10 bis 18 Uhr statt. Jeder kann mitmachen. Die Standgebühren sind günstig. Kinder bis 12 Jahre, die ihr Spielzeug verkaufen möchten, zahlen keine Standgebühr. Weitere Informationen und Anmeldungen unter Telefon  01520/ 4312047.

Am Montag, 11. April, findet ab 14 Uhr auf dem Rummelplatz der Familientag statt. Um 18.18 Uhr startet die Sponsorenparty mit Tauziehen und einer ganz besonderen Versteigerung. Versteigert werden ab 20 Uhr „Dinge, die man nirgendwo kaufen kann“. Dazu gehören etwa„Ein schöner Tag mit Bürgermeister Bernasko“ oder „Baggerfahren in der Sandgrube Büssing“.

Eine Line-Dance-Party steigt bereits am Freitag, 8. April, ab 19 Uhr im Festzelt auf dem Wilhelm-Wellmann-Platz. Es gibt dazu Live-Musik mit „Sonny B“. Auch dazu sind alle herzlich eingeladen.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.