ALTONA ALTONA/LD/USU - Zum Abschluss der Deutschen Meisterschaften der Sportschützen in München-Hochbrück langten die Schützen vom SV Altona noch einmal kräftig zu: Sie gewannen eine Silber- und eine Bronzemedaille. Zuvor hatten die Altonaer schon in der Skeet-Schützenklasse zweimal Gold sowie einmal Bronze geholt.

Schwierig war zunächst der Wettkampf der Altersschützen im Trapschießen. Hier blieben die Altersklassen-Schützen (Hans-Ludwig Hapke, Manfred Müller und Hermann Revermann) hinter den Erwartungen zurück und belegten in der Mannschaftswertung Rang fünf. Bester Einzelschütze wurde Manfred Müller mit Rang zehn.

In der letzten olympischen Disziplin, dem Doppeltrapschießen, meldeten sich jedoch die Schützen vom SV Altona eindrucksvoll zurück. Mit 310 Treffern gewann die Altonaer Mannschaft die Silbermedaille mit den Schützen Manfred Müller, Hans-Ludwig Hapke und Uwe Funke. Durch eine starke Mannschaftsleistung konnte sie im letzten Moment den Sprung in die Medaillenränge packen. Die letztjährigen Meister in der Mannschaftswertung freuten sich nach der grandiosen Aufholjagd sehr, die Silbermedaille in Empfang zu nehmen. Deutscher Meister wurde der WTV Nesselröden (337 Treffer), Dritter WTC Dachau (307 Treffer).

Eine starke Leistung schaffte Sportschütze Reinhold Stöver in der Seniorenklasse. Mit einer sehr konstanten Leistung von 106 Treffern gewann er die Bronzemedaille in der Einzelwertung. Für ihn war es die 15. Medaille auf einer DM im Wurfscheibenschießen. Mit diesem Erfolg belegte er erneut, dass mit ihm auf Deutschen Meisterschaften immer zu rechnen ist. Deutscher Meister wurde Gerhard Zaglauer vom WTC Dachau 1 mit 114 Treffern, Zweiter wurde Theo Kröger aus Leer/Loga mit 109 Treffern.

Reinhold Stöver zog eine positive Bilanz: „Mit zwei Goldmedaillen, einer Silbermedaille und zwei Bronzemedaillen kann der SV Altona auch in diesem Jahr wieder seine starke Stellung in Deutschland unterstreichen. Nach meiner durchwachsenden Leistung im Skeet bin ich nun sehr glücklich über den Gewinn der Bronzemedaille im Doppeltrap.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.