Ahlhorn Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren auf dem Turnierplatz am Lemsen in Ahlhorn. Das hat seinen guten Grund. An diesem Wochenende, vom 11. bis 13. Juli, stehen ganztägig die 39. Ahlhorner Reitertage auf dem Turnierplatz in Ahlhorn an. Mehr als 1200 Nennungen liegen für die diversen Prüfung vor, bei der Dressur bis zur „Schwierigkeitsstufe“ Klasse M*, beim Springen bis Klasse S*.

Namhafte Reiterinnen und Reiter wie Kira Wulferding (Weser-Ems-Meister), Olympiasiegerin Sandra Auffahrt, Lena Weifen (Gold bei den Deutschen Meisterschaften der Para-Dressurreiter), Sandra Koetter und Gilbert Böckmann haben ihr Kommen angekündigt. Aus dem Reiterverein Ahlhorn starten unter andrem Anna-Lisa Theile (Dressur), Rolf Moormann und Iver Börnsen (Springen).

Beim Rahmenprogramm satteln die Ahlhorner in diesem Jahr auf, um das Turnier noch attraktiver für die Beteiligten und Zuschauer zu machen. So wird die Bewirtung ausgedehnt, für die Kindern gibt es ein eigenes Programm mit Spielen. Optisch glänzt der Richterturm mit einem neuen Anstrich in Moosgrün.

Der Freitag ist der Tag des jungen Pferdes mit Dressur- und Springpferdeprüfungen bis Klasse M. Am Sonnabend bietet das Turnier ein buntes Programm mit Prüfungen von E bis M, darunter die Kreismeisterschaftsprüfungen. Spannende Wettbewerbe gibt es auch am Sonntag. Die Siegerehrungen der Kreismeister findet am Nachmittag statt.

Ulrich Suttka Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.