Großenkneten 120 Teilnehmer stiegen bis zur Mittagszeit alleine am Touri-Mobil der Gemeinde Großenkneten in die 15. Wirtshausrallye ein. „Eine stolze Anzahl zu dieser Zeit“, wusste Christa Thöle von der Gästeführung im Verkehrsverein Großenkneten. „Wie viele es insgesamt waren, das wird erst heute Abend feststehen, wenn wir alle Rückmeldungen von den einzelnen Betrieben erhalten haben.“

Am Touri-Mobil standen am Sonntag für die Jüngsten einige Überraschungen bereit. Am Rathaus hatte der Verkehrsverein einen Parcours aufgebaut. Nach der Teilnahme gab es einen Eisgutschein und für alle anderen Radfahrer einen Apfel als willkommenen Vitaminspender.

Insgesamt 15 Stationen mussten die Radfahrerinnen und Radfahrer anfahren. Eine Anlehnung an die 15. Tour dieser Art, die durch die gesamte Gemeinde führte und Gastronomie-Betriebe, Bäckereien und in Ahlhorn – wegen des parallel laufenden Straßenfestes – auch andere Gewerbebetriebe als Anlaufpunkte einschloss.

Einsteigen in die rund 30 Kilometer lange Rallye konnte man an jeder der 15 Stationen. So wie zum Beispiel zwei Gruppen aus Osnabrück. Während die eine Gruppe „Wiederholungstäter“ war, hatte die andere erstmals die Fahrt von Osnabrück mit dem Zug bis Ahlhorn angetreten. Dort stiegen die 13 Radfahrerfreunde am Kreisel in die Rundfahrt ein.

„Das ist schon unser dritter Anlauf. Einmal fiel die Rallye aus, davor war das Wetter zu regnerisch. Diesmal haben wir es gepackt“, hieß es aus der Gruppe. Organisiert hatten den Ausflug Magrit und Jürgen Finke. Auch sonst sind die Freunde viel mit dem Rad unterwegs. Eigentlich hat die Gruppe keinen Namen, aber aus der Runde tauchte dann der Begriff „Pedalos“ auf.

Ähnlich ging es den Familien Müller und Ulrich aus Großenkneten sowie Oltmann aus Sage. Die drei Paare waren in geselliger Runde unterwegs. Gestartet waren die sechs gut gelaunten Tourteilnehmer bei Küther in Regente. Sechs weitere Stationen wurden angesteuert, um sich dort den Stempel abzuholen. Wer den „Ahlhorner Krug“ ansteuerte, ging dort leer aus. Den Stempel gab es ersatzweise bei Neumann. Wegen eines unerwarteten Todesfalls hatte die Lokalität geschlossen.

Nur wer alle Stationen angefahren hatte, konnte auch am Gewinnspiel teilnehmen. Dazu musste das Worträtsel gelöst werden. „Am Ende kommt der Satz der Einladung als Lösung heraus“, so Reineberg. Wer „Ped to – Großenkneten Wirtshausrallye mit interessanten Einblicken in die Geschäftswelt“ als Satz erraten hatte, der kann auch auf Gewinne in Gutscheinform hoffen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.