Großenkneten Die Aufregung konnte die Vorsitzende des Kreisreiterverbandes Oldenburg, Annette Schumacher, ziemlich gut verbergen. Immerhin war es am Samstagabend für die neue Kreisvorsitzende das erste Mal, dass sie anstelle des langjährigen Vorsitzenden Hanno Naber die Begrüßungsansprache zum Kreisreiterball im Gasthaus Kempermann in Großenkneten halten musste.

Für ihre Stellvertreterin Ann-Marie Abel war die nachfolgende Bekanntgabe der verdienten Reiterinnen und Reiter aus dem Kreisverband dafür schon ein Stück Routine. Als erstes listete sie die besten Einzelreiter auf. Anna-Lisa Theile aus Ahlhorn konnte Mannschafts-Europameisterin und Bronzegewinnerin der deutschen Meisterschaft werden. Der Applaus dafür war ihr sicher.

Ebenfalls in die Mitte gerufen und geehrt wurden Eske Schierholt (Goldene Schärpe, Weser-Ems-Meisterschaften Platz 1), Julia Coldewey (Gold beim Bundeschampionat dreijährige Reitponyhengste), Marc Wieting (Gold Klasse L, Oldenburger Jugendchampionat) sowie Sandra Bührmann (Weser-Ems-Meisterschaft Ü 40) bis hier hin alles Mitglieder des RV Höven, sowie Claudia Schröder (Landesmeisterin Ü 40) aus Wildeshausen.

Bei den Mannschaften schaffte das Dressur-Team des Kreisverbandes den Sieg im Finale der Kreisverbände in Vechta in der Mannschaftsdressur Klasse L. Es ritten Claudia Schröder, Petra Neitzel, Melina Henning und Bianca Adams.

Im Springen jun. in Rastede belegten Linus Richter, Merle Weber, Marie Weber und Philine Thormälen den zweiten Platz im Mannschaftsspringen. Den Jugendvergleichswettkampf auf Bezirksebene gewann das Team mit Julia Logemann, Caprice Brandes, Anna-Lena Pargmann und Eske Schierholt.

Geehrt wurden auch noch mal die Kreismeister 2016 wie Linus Richter (A-Dressur jun.), Jaqueline Sager (A-Dressur sen.), Lea Bührmann (L-Dressur), Ines Luthardt (A-Springen sen.), Merle Weber (A-Springen jun.) und Britta Willms (L-Springen).

Als Bezirksmeister im Mannschaftsvoltigieren der Klasse L ging das Team aus Höven hervor. Zur Voltigiermannschaft gehören Jaqueline Sager, Ira Gardeler, Jara Brandes, Caprice Brandes, Mara Welter, Nicole Halbsguth, Karen Oberüber und Franziska Schubert.

Stellvertretend für Sven Henze, Weser-Ems-Meister im Mannschaftsvoltigieren der Klasse S, nahmen Maribel Oschkenat, Femke Rothauscher und Lina Holzkämper, die Ehrung entgegen.

Nach dem Ehrungsreigen und den Glückwünschen war der offizielle Teil des Abends beendet. In den beiden vergangenen Jahren hatten danach DJs zum Tanzspaß eingeladen. Diesmal hatte sich der Kreisvorstand aber dazu entschieden, den Abend wieder mit der Tanzkapelle „Sweet-Dreams“ zu füllen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.